Schilddrüsenerkrankung: Das solltet ihr wissen

© Thinkstock

Wo genau sitzt die Schilddrüse?

Schilddrüsenerkrankungen sind weit verbreitet und viele Symptome können auf eine Schilddrüsenüber- oder -unterfunktion hinweisen. Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit oder übermäßiges Schwitzen sind nur einige davon. Schilddrüsenhormone beeinflussen unseren kompletten Stoffwechsel, die Psyche und unseren Kreislauf. Wir nehmen das Organ für euch genauer unter die Lupe und klären über Ursachen, Symptome, Folgen, die richtige Ernährung und Behandlung von Erkrankungen der Schilddrüse auf! Diese Dinge solltet ihr unbedingt über die Schilddrüse wissen!

Teaserbild: iStock

Die Schilddrüse liegt im Bereich des Kehlkopfes und ist ein schmetterlingsförmiges Organ mit vielen wichtigen Funktionen, die Einfluss auf unseren kompletten Stoffwechsel nehmen. Die gesamte körperliche Entwicklung, Wachstum, Haut, Haare, Muskulatur aber auch unsere Psyche sind von Schilddrüsenhormonen abhängig. Werden davon zu viele bzw. zu wenige produziert spricht man von einer Schilddrüsenüber- bzw. -unterfunktion. Etwa 30 Prozent der Bevölkerung in Deutschland haben eine Schilddrüsenerkrankung, doch viele wissen gar nichts davon. Wir haben für euch recherchiert und verraten euch hier die wichtigsten Dinge, die ihr über Schilddrüsenerkrankungen wissen solltet!

Lade weitere Inhalte ...