Mitesser - wenn die Haut verrückt spielt

- Die Haut ist unser größtes Organ und erfüllt zahlreiche wichtige Funktionen. Durch Stress, falsche Ernährung oder aufgrund von genetischer Vorbelastung kann es jedoch zu Störungen kommen, die sich zum Beispiel in Form von Mitessern, Pickelchen, Grießkörnern oder geplatzten Äderchen bemerkbar machen. Es gibt nahezu keine Frau, die nicht schon mal mit den kleinen dunklen Punkten, die umgangssprachlich Mitesser heißen, Pickeln oder unreiner Haut zu kämpfen hatte. Und die gemeine Akne (A. vulgaris) gilt weithin als Volkskrankheit Nummer Eins. Doch was passiert eigentlich in der Haut, wenn sich ein Mitesser bildet, und wie könnt ihr Mitesser entfernen?

Mitesser: Das hilft wirklich gegen die schwarzen Punkte

Mitesser: Das hilft wirklich gegen die schwarzen Punkte

Was ist ein Mitesser?

Mitesser sind erweiterte Haarkanäle - Haarfollikel genannt - die mit Keratin und Talg gefüllt sind. Man unterscheidet zwei Arten der Mitesser: Whitehead - heller, geschlossener Mitesser und Blackhead - offenen Mitesser. Mitesser treten zumeist im Gesicht auf. Sie können allein auftreten oder in Zusammenhang mit einer Akne. In der Haut befinden sich die so genannten Haarkanäle - Haarfollikel, aus denen die feinen Gesichtshaare herauswachsen. Im Inneren dieser Kanäle befinden sich Talgdrüsen. Die Drüsen produzieren Talg, der über den Haarkanal an die Hautoberfläche abgegeben wird, um die Haut vor dem Austrocknen zu schützen.

Wie entsteht ein Mitesser?

Meistens verstopfen die Poren der Haut, sodass der Talg, der die Feuchtigkeit unserer Haut regelt, nicht mehr abfließen kann. Es bildet sich ein Propfen: ein Mitesser (in der Fachsprache "Komedo"). Wenn die Bakterien sich ausbreiten und entzünden, kann aus einem Mitesser ein Pickel werden.

Meistens sind diese Entzündungsherde oberflächlich und heilen schnell wieder ab, wenn der Eiter einmal abgeflossen ist. Von so genannter innerer Akne spricht man, wenn sich an diesen Stellen innerliche Knötchen bilden, die wehtun und tief ins Gewebe vordringen. Dann steht auf jeden Fall ein Besuch beim Hautarzt an.

Unreine Haut

Jede Frau kennt kleine Rötungen, Spannungsgefühle und die ersten Linien und Fältchen im Gesicht. Und auch unreine Haut ist für viele von uns jenseits der Pubertät noch ein Problem, und immer häufiger hört man Klagen über Pigmentstörungen. All diese gängigen Hautprobleme haben ihre Ursachen, die wir euch hier vorstellen - mit den passenden SOS-Produkten. Denn es ist höchste Zeit, dass unsere Haut auch mal eine Gegenleistung einfordert, schließlich umgibt und schützt sie unseren Körper und unser Gesicht mit gut zwei Quadratmetern. Goodbye unreine Haut!
Was hilft bei Pickeln, Pigmentstörungen und Rötungen im Gesicht?
Artikel lesen

Mitesser ausdrücken

Für die leichteren Fälle von Mitessern ist es oft ausreichend zu wissen, was man besser lässt. Mitesser und Pickel selbst ausdrücken ist zwar oftmals die erste Notfallhandlung, aber besser lasst ihr die Finger davon. Denn durch das Herumdrücken können Bakterien in die Wunde gelangen, und der Pickel würde sich nur noch mehr entzünden. Wie man die Hautunreinheiten schnell wieder los wird und wie man ihnen sogar vorbeugen kann? Indem man ein paar kleine Helferlein zur Hand hat - zum Beispiel die folgenden:

Diese Produkte helfen gegen Mitesser

Tea Tree Pore Minimiser von The Body Shop

Teebaumöl wirkt antibakteriell und soll die Poren schon ab der ersten Anwendung verkleinern. Zusätzlich enthält der Tea Tree Pore Minimiser von The Body Shop (um 9 Euro) mineralische Puderpartikel, die überschüssigen Talg neutralisieren und die Haut von Glanz befreien. Bereits nach vier Wochen regelmäßiger Anwendung - als optimale Vorbereitung für jedes Make-up - soll das Hautbild verfeinert werden.

Dramatically Different Moisturizing Lotion + von Clinique

Eine richtige Basis ist das A&O, denn so haben Mitesser, Pickel und andere Quälgeister erst gar keine Chance, unser Gesicht wie einen Streuselkuchen aussehen zu lassen. Die neue Dramatically Different Moisturizing Lotion+ von Clinique (50ml um 25 Euro) liefert nun noch mehr Feuchtigkeit und verleiht der Haut spürbar mehr Elastizität und Spannkraft. Denn Dermatologen sind sich mittlerweile einig: Wenn die Feuchtigkeitsbarriere nicht intakt ist, kann sich die Haut nicht perfekt schützen.

Aktivkohle Clear-Up-Strips von Bioré

Unreine Haut und Akne quälen uns häufig in der Pubertät - aber auch Frauen jenseits der 20 haben oft noch mit lästigen Pusteln zu kämpfen. Talgproduktion, Hormone oder Vererbung sind nur drei der vielfältigen Ursachen für Mitesser. Wenn es bei einem akuten Mitesser-Anfall einmal schnell gehen muss, eignen sich die Aktivkohle Clear up Strips von Bioré.

L'Oreal Paris Tonerde Absolue Schwarze Detox Maske mit Aktivkohle

Aktivkohle gilt als das Geheimnis gegen Unreinheiten und Mitesser. Mit der Tonerde Absolue Detox Maske von L'Oréal reinigen wir unsere Gesichtshaut auf ganz natürliche Weise von fiesen Mitessern.

In unserer Galerie haben wir für euch dazu viele Tipps zusammengestellt und klären über Mitesser Mythen und Facts auf! Klickt euch mal durch: