Lipliner: So gelingt die perfekte Lippenkontur

Lipliner: So gelingt die perfekte Lippenkontur

Du möchtest deine Lippen betonen und den Halt deines Lippenstiftes verlängern? Dann probier mal Lipliner!

Lipliner sind Konturenstifte, mit denen du die Form deiner Lippen nachzeichnen kannst und die das Auftragen von Lippenstift erleichtern. Lipliner haben mehrere positive Effekte. Wir verraten dir, warum das Auftragen eines Lipliners in deiner Beauty-Routine nicht fehlen darf und mit welchen Tricks du dir einen Kussmund schminken kannst.

Welche Effekte haben Lipliner?

1. Optische Vergrößerung der Lippen: Durch das Nachziehen der Lippenkonturen wirken die Lippen voller und voluminöser. Indem du etwas über die Konturen hinaus malst, erscheinen deine Lippen nämlich größer und du kannst deine Lippenform modellieren. Mit Liplinern kannst du dir also schnell und einfach prallere Lippen mogeln und deinen Look abrunden.

2. Lipliner verhindern das Auslaufen von Lippenstiften: Häufig kann es passieren, dass der Lippenstift im Laufe des Tages verschmiert oder verläuft. Der Lippenkonturenstift sorgt dafür, dass die Farbe da bleibt, wo sie hingehört. Der Lippenstift übersteht so auch wilde Partynächte oder ein langes Date. Übrigens: Es gibt auch transparente Lipliner, die sich an verschiedene Farbtöne anpassen. Sie haben den Vorteil, dass sie sich zu jeder Lippenstiftfarbe kombinieren lassen. Harte Übergänge werden so vermieden und du erhältst ein natürliches Ergebnis. Hier kannst du sie direkt nachshoppen 🛒.

3. Die Farbe des Lippenstiftes hält länger: Lipliner erleichtern nicht nur das Auftragen des nachfolgenden Lippenstiftes, sondern sorgen auch dafür, dass die Farbe länger hält. Die wachsartige Textur des Lipliners erhöht den Halt und fungiert als eine Art Versiegelung für die Lippenstiftfarbe. Tipp: Mittlerweile wurden spezielle Konturenstifte entwickelt, die einen extralangen Halt versprechen. Hier kannst du die sogenannten Permanent-Lipliner nachshoppen 🛒.

Wie trägt man Lipliner am besten auf?

Wir geben zu: Das Auftragen des Konturenstifts bedarf einer ruhigen Hand und etwas Übung. Wir zeigen dir Step by Step, wie du mit ein wenig Fingerspitzengefühl deine Lippen gekonnt in Szene setzt. So funktioniert’s.

  1. Reinige deine Lippen zunächst mit einem Peeling. Damit beseitigst du abgestorbene Hautschuppen und stellst eine glatte Oberfläche her. Trage den Scrub auf deinen Mund auf und reinige deine Lippen anschließend wieder mit warmen Wasser.
  2. Massier nun einen Lippenbalm ein. Dieser pflegt deinen Mund, indem die Lippen mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt werden und raue Stellen weich gemacht werden.
  3. Jetzt greife zum Concealer. Ja, du hast richtig gelesen. Denn Concealer sorgen nicht nur für wache Augen, sondern dienen auch als perfekte Base für Lipliner und Lippenstifte. Verwende beim Auftragen einen feinen Pinsel und setze diesen in der Mitte deiner Lippen an. Im Anschluss daran kannst du das Make-up verblenden. Welcher Concealer einen regelrechten Beauty-Hype auslöste, erfährst du hier.
  4. Umrande jetzt mit dem Stift die Kontur deiner Lippen. Möchtest du deine Lippen optisch vergrößern, so zeichne leicht über ihren Rand hinaus. Damit der Übergang zwischen Lipliner und Lippenstift nicht so hart wirkt, kannst du die Konturen etwas verblenden.
  5. Jetzt kommt der Lippenstift zum Einsatz. Male nun jenen Bereich deines Mundes aus, den du mit dem Lipliner definiert hast. Falls du etwas übergemalt hast, kannst du mit einem Wattestäbchen Korrekturen vornehmen. Um das Ergebnis zu fixieren, kannst du durchsichtiges Lipgloss auftragen. Dieses verleiht deinen Lippen zusätzliche Fülle und sorgt für einen dezenten Glanz.

Fazit

Lipliner sorgen nicht nur für mehr Lippenvolumen, sondern verlängern auch den Halt deines Lippenstiftes. Beim Auftragen des Lippenkonturenstifts gilt: Übung macht den Meister. Die Anwendung eines Lipliners erfordert zwar ein wenig Geschick, mit den richtigen Tipps geht’s aber leicht von der Hand. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Diese Themen könnten dich auch interessieren

Lip Plumper: Vollere Lippen ganz ohne Beauty-OP!

Make-up mit Mundschutz: So verschmiert nichts

Verwendete Quellen: stylebook.de, lancome.de, maybelline.de

Xenia Adonts roter Lippenstift
Rote Lippen kommen nie aus der Mode? Denkst du! Wir verraten dir, welche Looks angesagt sind – und welche nicht. Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...