Ist Wimpernserum gefährlich? Das passiert mit blauen Augen

Achtung gefährlich! DAS passiert mit blauen Augen, wenn du ein Wimpernserum benutzt!

Ist Wimpernserum gefährlich? Was passiert mit euren blauen bzw. hellen Augen, wenn ihr Wimpernserum benutzt? Wir haben die Antworten.

Frau mit blauen Augen
© Pexels
Ist Wimpernserum gefährlich? Wir klären auf.

Eigentlich lieben wir Wimpernseren! Schließlich lassen sie unsere natürlichen Wimpern endlos lang wachsen und schenken uns damit einen wunderschönen, verführerischen Augenaufschlag. Doch nun scheint unser Wimpern-Traum ein Ende zu haben. Denn: Wimpernseren sollen krasse Nebenwirkungen haben! Insbesondere für helle Augenfarben, wie Blau oder Grün... 

Diese schlimmen Nebenwirkungen kann Wimpernserum haben

Ja, das Serum, das wir uns gestern noch zack, zack auf die Augenlider gepinselt haben, ist ab heute ein hochverbotenes Elixier aus der Hölle! Denn: Wimpernseren, die deine Wimpern wie eine Art Anabolika-Kur ins unendliche pushen sollen, können schlimme Nebenwirkungen haben. Von brennenden, juckenden Lidern, über tränende, gerötete Augen, bis hin zu Bindehaut- bzw. Lidrandentzündungen (ok?) , Sehstörungen (what?!) und Hyperpigmentierung, also einer Dunkelverfärbung der Wimpern und im schlimmsten Falle sogar der Iris (wie bitte?!?), ist alles dabei. Letztere ist sogar irreversibel – lässt sich also NICHT (omg!!!) rückgängig machen. Wow. Dunkel verfärbte Augen… wir sind schockiert!

Dieser Inhaltsstoff in Wimpernseren kann die Iris verfärben

Die Inhaltsstoffe die für die dunklen Verfärbungen der Iris verantwortlich gemacht werden, sind Prostaglandinderivate, die dem Gewebshormon Prostaglandin ähneln. Wimpernseren enthalten diese Derivate, da sie die Wachstumsphase der Wimpern verlängern und die Haarfollikel zu einem beschleunigten Haarwuchs anregen. Schaut einmal auf die Inhaltsangaben eures Wimpernserums. Gibt es dort einen Stoff mit dem Wortbestandteil „prost“? Wenn ja, sind Prostaglandinderivate enthalten.

Wimpernserum ist gefährlich – und nun?

Wir würden euch raten, auf ein Wimpernserum zu setzen, das keine Prostalanginderivate enthalten. Insbesondere, wenn ihr eine helle Augenfarbe habt. Auch KontaktlinsenträgerInnen sollten vorsichtig sein, da sich Rückstände des Serums an der Linse festsetzen können. Für schwangere und stillende Frauen ist Wimpernserum mit Prostaglandinderivaten ganz verboten. Hier stellen wir euch unsere liebsten Wimpernseren OHNE Hormone vor. Better be safe, than sorry!

Hormonfreie Wimpernseren
Wimpernseren sind schon lange DIE Geheimwaffe für volle Wimpern. Was aber viele nicht wissen: Wenn sie nicht hormonfrei sind, können sie erhebliche Schäden anrichten.  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...