Handcreme: Die beste Handcreme im Winter

Handcreme: Die beste Handcreme im Winter

Handcremes helfen, unsere trockenen Hände gesund zu pflegen. Gerade jetzt im Winter ist die Handcreme und richtige Pflege wichtiger denn je: das sind die Besten.

Handcreme: Darum ist eine richtige Handpflege so wichtig

Im Winter greift die Kälte unsere Haut und Haare an – unsere Hände werden täglich der Kälte im Winter ausgesetzt und sind deshalb noch mehr strapaziert, als sie es sonst sind. Der ständige Wechsel zwischen kalt, warm, nass und trocken strapaziert unsere Haut, vor allem unsere Hände. Irgendwann enstehen kleine Risse, die Haut fängt an zu spannen und teilweise entsteht Juckreiz. 

Um unsere Hände zu schützen, können wir mit der richtigen Handcreme entgegenwirken. Klickt euch durch unsere Bildergalerie – wir haben euch die besten Handcremes zusammengestellt, die wir selbst getestet haben und euch wärmstens empfehlen können!

Handcreme: Darauf solltet ihr achten

Was ist die beste Handcreme? Was zeichnet eine gute Handcreme aus? Viele gehen nach der Verpackung und Design und kaufen dann die Handcreme, die am schönsten aussieht – also eher eine emotionale Kaufentscheidung. Doch worauf sollten wir beim Kauf einer guten Handcreme genau achten? Schließlich soll sie uns schnellstmöglich unsere Hände wieder gesundpflegen. 

Diese Nährstoffe sollte eine gute Handcreme enthalten!

  • Aloe: Die Aloe Vera Pflanze ist ein wahrer Alleskönner und daher ziemlich wichtiger Bestandteil einer guten Handcreme. Aloe kann Reizungen lindern und nährt unsere Haut. 
  • Sheabutter: Sheabutter hat rückfettende Eigenschaften, nährt unsere Hände und regeneriert außerdem die strapazierte Haut.
  • Bienenwachs: Bienenwachs hilft unsere Haut weicher zu pflegen, indem es die Feuchtigkeit besser speichern kann. 
  • Panthenol: Panthenol regeneriert unsere beanspruchten Hände, lindert Reizungen, die durch Kälte und Nässe entstehen können und spendet tiefenwirksam Feuchtigkeit. 
  • Olivenöl: Das Olivenöl wird in der Hautpflege vielseitig eingesetzt und gilt als Wundermittel. Es ist reich an ungesättigten Fettsäuren und baut damit die Hautbarriere spürbar wieder auf. 
  • Glycerin: Glycerin beugt den Wasserverlust vor, spendet Feuchtigkeit und hat ebenfalls rückfettende Eigenschaften. 

Die besten Handcremes

Die besten Handcremes sind immer noch die, die keine künstlichen Farbstoffe oder Silikone enthalten und ganz wichtig: cruelty free sind! Deswegen haben wir euch in unserer Bildergalerie die besten Handcremes zusammengestellt, die wir selbst getestet haben und davon überzeugt sind, dass sie das halten, was sie versprechen! 

Junge Frau mit Rosacea und gesunder Haut, das Bild ist in der Mitte geteilt
Wenn du mit Rosacea zu kämpfen hast, weißt du, wie schwierig es ist, eine Creme zu finden. Wir haben für dich recherchiert und die besten 3 ausfindig gemacht. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...