Beauty-Trend 2022: 4 Hautpflege-Tricks für ein besseres Hautbild

Beauty-Trend 2022: 4 Hautpflege-Tricks für ein besseres Hautbild – und sie kosten nichts!

Du möchtest reine Haut haben, hast aber keine Lust, teure Beautyprodukte zu kaufen? Hier kommen vier ultimative Tipps für ein besseres Hautbild, die keinen Cent kosten.

Nach einer reinen und straffen Haut ohne Pickel sehnt sich so ziemlich jede und jeder von uns. Damit dieser Wunsch in Erfüllung geht, greifen viele von uns zu teuren Kosmetikprodukten oder zu speziellen und zeitintensiven Gesichtsbehandlungen, wie beispielsweise Facials. All das kann auf Dauer jedoch recht kostspielig werden. Wie gut, dass wir vier Hautpflege-Tricks entdeckt haben, die dir ohne viel Aufwand und völlig umsonst zu einem besseren Hautbild verhelfen.

1. Hände waschen

Es sollte eigentlich selbstverständlich sein, wird aber dennoch häufig vergessen: Bevor du mit der Reinigung des Gesichts loslegst, solltest du dir jedes Mal die Hände waschen. Denn an deinen Fingern sammeln sich zahlreiche Bakterien, die du dir ansonsten ins Gesicht schmierst. Dies kann die Bildung von Pickeln begünstigen und ist zudem ziemlich unhygienisch.

2. Gründliche Reinigung des Gesichts

Sich abends abzuschminken sollte ohnehin fester Bestandteil deiner täglichen Beauty-Routine sein. Häufig vernachlässigen wir diesen Prozess und wischen uns das Make-up nur halbherzig aus dem Gesicht. Dies hat jedoch einen erheblichen Effekt auf unsere Haut. Denn Rückstände von Foundation, Puder und Rouge verstopfen die Poren und begünstigen Pickel. Daher lohnt es sich, das Gesicht jeden Abend sorgfältig zu reinigen und im Idealfall auch einen Cleanser zu verwenden. Am besten stellst du dir einen Timer, um sicherzugehen, dass du dir auch wirklich lange genug das Gesicht gewaschen hast. Beauty-Experten raten zu einer Minute.

3. Gesicht wach klopfen

Ein weiterer Beautyhack, der nichts kostet, aber umso effektiver ist, ist die Gesichtsmassage. Dadurch regst du die Blutzirkulation im Gesicht an und förderst die Sauerstoffversorgung. Falten können so optisch leicht geglättet und Pickel verhindert werden. Netter Nebeneffekt: Die kreisenden Bewegungen wirken beruhigend und können sogar schlaffördernd sein. Das perfekte Ritual vor dem Zubettgehen!

4. Kalter Waschlappen

Anstatt zu teuren Augenpads zu greifen, kannst du auch einfach einen Waschlappen unter kaltes Wasser halten und ihn dir auf die Augen legen. Wenn du einen besonders intensiven Erfrischungskick erzielen möchtest, kannst du den Waschlappen auch für einige Minuten in das Eisfach legen und ihn anschließend auf deinem Gesicht platzieren.

Auch interessant:

Verwendete Quellen: utopia.de, apotheken-umschau.de

Frau schminkt sich mit Pinsel
Du sehnst dich nach einem makellosen Teint? Mit einer Puder Foundation sorgst du für ein ebenmäßiges Hautbild. Hier gibt's alle Infos. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...