Meghan Markle und Prinz Harry: Strenge Regeln für ihre Nachbarn in Windsor!

Eins ist klar: Privatsphäre ist für Meghan Markle und Prinz Harry das Wichtigste. Jetzt sollen sie sogar extreme Regeln für ihre Nachbarn aufgesetzt haben.

© Getty Images

Meghan und Harry nehmen ihre Privatsphäre sehr ernst. Jetzt soll es in Windsor sogar Regeln für ihre Nachbarn geben. Was ist dran am Skandal um Meghan Markle?

Für Meghan Markle und Prinz Harry ist Privatsphäre alles! Für sie nehmen sie sogar den ein oder anderen Skandal in kauf. Details aus ihrem Leben werden nur ganz selten preis gegeben und generell wird wenig an die Öffentlichkeit herangetragen. So fand auch die Taufe von Baby Archie nur im engsten Familien- und Freundeskreis statt. Was so banal klingt, ist für viele Briten ein Skandal. Schließlich war die Presse bisher bei der Taufe eines neuen royalen Babys immer eingeladen.

Jetzt soll es auch noch strenge Regeln für die Nachbarn geben

Insider berichten nun, dass Herzogin Meghan und Prinz Harry noch einen Schritt weiter gehen und sogar Regeln für ihre Nachbarn aufstellen. Laut der Daily Mail soll bei einer Bürgerversammlung eine Liste mit Regeln verteilt worden sein. Diese soll bestimmen, was ihre Nachbarn dürfen und was nicht. Das geht zu weit, finden viele in Windsor!

Meghan Markle und Prinz Harry – diese Regeln gelten für ihre Nachbarn

Scheinbar sei es den Nachbarn verboten, Meghan und Harry anzusprechen, nach ihrem Baby Archie zu fragen oder sich die Unmöglichkeit herauszunehmen, sich als Babysitter anzubieten. Uns es geht noch weiter: Sogar das streicheln ihrer Hunde sei streng verboten. Einer der Nachbarn äußerte sich, dass dieses Verhalten extrem sei und bisher noch nie so vorgekommen wäre. Er betonte außerdem, dass die Menschen auf Windsor wüssten, wie sie sich zu benehmen hätten und dafür keine schriftlichen Benimmregeln bräuchten.

Regeln für die Nachbarn wirklich von Meghan und Harry?

Nun kam heraus, dass die besagte Regel-Liste nicht von Meghan und Harry selbst aufgesetzt wurde, sondern von einem sehr besorgten Palastmitarbeiter. Dieser wollte scheinbar sicher gehen, dass alles mit rechten Dingen zugeht. Eine Sprecherin der Royals bestätigte, dass Meghan und Harry die Benimmregeln nicht angefordert haben und dementsprechend absolut nichts mit den Anweisungen zu tun haben. Puh!

Meghan Markle und Kate Middleton
Meghan Markle und Kate Middleton sollen sich nach ihrem monatelangen Streit endlich wieder versöhnt haben. Warum es Zoff gab und wieso sie nun wieder miteinander sprechen, lest ihr hier. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...