Meghan Markle: Jetzt eskaliert der Mega-Zoff mit ihrem Vater

Meghan Markle: Jetzt eskaliert der Mega-Zoff mit ihrem Vater

Für Meghan Markle könnte es eigentlich derzeit nicht besser laufen. Trotzdem überschatten immer wieder Streitigkeiten mit ihrem Vater und ihrer Halbschwester ihr Liebes- und Familienglück. Dabei scheint der Zoff jetzt auf seinem bisherigen Höhepunkt angelangt zu sein. 

© Getty Images Meghan Markle muss sich immer wieder mit skandalösen Nachrichten rund um ihre Familie herumschlagen. 

Meghan Markle und ihre Familie: Streitigkeiten erreichen ihren Höhepunkt

Seine Familie kann man sich bekanntermaßen nicht aussuchen. Trotzdem brach Meghan kurz vor ihrer Heirat den Kontakt zu ihrem Vater und weiteren Familienmitgliedern konsequent ab. Gründe dafür gab es viele. Unter anderem soll das Verhältnis schon lange schwierig gewesen sein – gerade auf ihren Vater Thomas Markle und ihre Halbschwester Samantha Grant, die rund 17 Jahre älter ist, sei Meghan besonders schlecht zu sprechen. Das ist auch nicht verwunderlich: Samantha sorgte erst vor kurzem für Furore, weil sie Meghan Markle in der Öffentlichkeit als "Schande der Familie" bezeichnet hatte, während Thomas Markle kurz vor der Hochzeit mit gestellten Paparazzi-Fotos für Schlagzeilen sorgte. Nach den zahlreichen Fehltritten war es wenig verwunderlich, dass nur Meghans Mutter Doria Ragland zur royalen Hochzeit im vergangenen Mai eingeladen wurde. Und genau das scheinen ihre Verwandtschaft bis heute nicht verkraftet zu haben.

Schlussstrich für Thomas Markle: Er hört auf Meghan zu belästigen

Thomas Markle hatte darauf mehrmals versucht, die Wogen zu glätten, während Meghan Markles Halbschwester sogar ein Enthüllungsbuch über die Herzogin veröffentlichen möchte. Das Buhlen um ihre Aufmerksamkeit sorgte jedoch dafür, dass Meghan sich immer weiter von ihrer Familie zurückzog. Das Magazin "Daily Star" berichtet nun, dass Meghans Vater nach monatelangen Anstrengungen endlich einen Schlussstrich ziehen will. Der einstige Kameramann, der mittlerweile in Mexiko lebt, gibt seine Tochter auf und möchte diese in Zukunft nicht mehr belästigen, hieß es. 

 

Schwester Samantha lässt von Meghan weiterhin nicht ab

Thomas Markle hat sich mittlerweile aus den öffentlichen Diskussionen zurückgezogen. Doch Samantha Grant will von Meghan Markle weiterhin nicht ablassen. Während das Enthüllungsbuch mit dem Titel "The Diary of Princess Pushy's Sister" weiterhin auf sich warten lässt, befeuert die 54-Jährige, die aus der ersten Ehe von Thomas Markle stammt, in der Zwischenzeit regelmäßig die internationale Presse mit angeblich pikanten Details zu Meghans früherem Leben. Ob auch Samantha in Zukunft aufhören wird, Meghan anzugreifen, wird sich zeigen. Wir würden es uns für die Herzogin wünschen! 

Charlotte und George
Ob George, Charlotte, Louis oder Archie: Wir haben für euch die allerschönsten Fotos der Royal-Kinder herausgesucht.   Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...