Awww! Nachwuchs bei Prinz Harry und Meghan Markle

- Prinz Harry und Meghan Markle sind bis über beide Ohren verliebt – ineinander. Klar. Aber auch in ihr neuestes Familienmitglied! Nein, noch ist die hübsche Herzogin nicht schwanger, aber die beiden freuen sich trotzdem über Nachwuchs. Und jetzt ist auch der Name des süßen Sprösslings bekanntgegeben worden!

Prinz-Harry-Meghan-Markle-Hund

Große Freude im Kensington Palast!

Verliebt, verlobt, verheiratet. Und jetzt sogar Eltern! Bei Prinz Harry und Meghan Markle ging alles ganz schnell. So durften wir den Verlobungsring der schönen US-Amerikanerin bewundern, auch als Braut hinterließ sie uns am 19. Mai einfach nur staunend. Haben wir ihre Schwangerschaft jetzt wirklich verpasst? Von wegen! Die Frau von Prinz Harry hat nicht etwa ein Kind bekommen, vielmehr haben sich die beiden einen tierischen Freund zugelegt, so berichtet das People-Magazin.

Prinz Harry und Meghan sind jetzt Hunde-Eltern

Auf ein eigenes Kind warten Prinz Harry und Meghan Markle aktuell noch, die Wartezeit bis dahin überbrückt sich das Royal Couple ganz einfach mit einem Labrador Welpen, so möchte das britische People Magazin herausgefunden haben. Anfang des Sommers sollen sich die beiden den kleinen Wirbelwind zugelegt haben. Wie eine Quelle berichtet, soll der tierische Nachwuchs bereits im Nottingham Cottage des Kensington Palastes in London wohnen und den Prinz und die Herzogin auch auf ihre Reise in die Cotswolds Gegend begleitet haben. 

Auf diesen Namen hört Harry und Meghans Hund

Auch den Namen des neuen Familienmitgliedes von Prinz Harry und Meghan Markle möchte die Daily Mail jetzt herausgefunden haben. Der kleine schwarze Labrador Welpe soll auf den ungewöhnlichen Namen "Oz" getauft worden sein, so berichtet das britische Blatt unter Berufung auf die Royal-Expertin Sally Bedell.

Royale Hundefans

Meghan Markle ist Hundenärrin. In Toronto, wo sie bis zur Verlobung mit Prinz Harry gewohnt hatte, besaß sie zwei Hunde. Nach London durfte sie allerdings nur ihren Beagle Guy mitnehmen. Rettungshund Bogart musste in Toronto bleiben. Prinz Harry scheint seine Leidenschaft für Hunde von seiner Oma, Queen Elizabeth, geerbt zu haben. Die Königin von England ist bekennende Hundenärrin. Vor allem Corgis und Dorgis, eine Mischung aus Corgi und Dackel, haben es der Monarchin angetan. Sie hält mindestens sieben. 

Noch mehr Star Themen für dich:

Crazy Rich: Diesen Überraschungs-Kinoerfolg müsst ihr sehen

Meghan Markle: Sie wird niemals das Sorgerecht für ihre Kinder bekommen

Stars, die mal zusammen waren

Harry und Meghan: Adoptions-Sensation!