Kasia Lenhardt (†25): Sie stritt sich vor ihrem Tod mit Jérôme Boatengs Ex

Kasia Lenhardt (†25): Sie stritt sich vor ihrem Tod mit Jérôme Boatengs Ex

Nach dem Tod des Models Kasia Lenhardt kommen immer mehr Informationen ans Licht. Die jüngste Entwicklung: Jérôme Boatengs Ex Rebecca Silvera meldet sich zu Wort.

Anfang Februar wurde Kasia Lenhardt tot in ihrer Berliner Wohnung aufgefunden. Während die Staatsanwaltschaft die Todesursache von Kasia Lenhardt klärte und das Ergebnis der Obduktion von Usern im Internet angezweifelt wurde, meldet sich nun Jérôme Boatengs Ex Rebecca Silvera über Instagram zu Wort. Mit einem sechsteiligen Statement bricht sie ihr Schweigen und postet emotionale Worte.

Rebecca Silvera: Die wichtigsten Punkte des Posts zusammengefasst

Rebecca Silvera spricht über den Streit mit Kasia Lenhardt. Sie wünsche sich, die Zeit zurückdrehen und über ihren eigenen Schmerz hinwegsehen zu können. Alles, was Kasia ihr angetan habe, war durch ihren eigenen Schmerz motiviert.

Ich hatte keine Ahnung, dass ihre Handlungen durch frühere Verletzungen motiviert wurden, die tief unter der Oberfläche verborgen waren. Hätte ich damals gewusst, dass ich es mit einem Menschen zu tun habe, der innerlich so leidet, dann hätte ich alles ganz anders gemacht.

Rebecca Silvera versuchte erst, den Streit im Privaten zu lösen. Als sie bei Kasia scheinbar auf taube Ohren stieß, wandte sie sich an die Öffentlichkeit. Es ging nicht um die Affäre zwischen Rebecca und Jérôme Boateng, es ging ihr um die Art, wie sie behandelt worden sei.

Ich wünschte, ich hätte ein besseres Verständnis für die Dunkelheit in ihrer Seele gehabt und ihr das Mitgefühl geben können, das sie so nötig brauchte.

Das komplette Statement von Rebecca Silvera findest du hier:

Kasia Lenhardt im schwarzen Anzug
Kasia Lenhardt ist im Februar mit nur 25 Jahren gestorben. Am 27. April wäre das Model 26 Jahre alt geworden. Ihre Mutter teilt nun einen emotionalen Post auf Instagram. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...