Jessica Paszka: jetzt packt sie Details zur Geburt aus!

Jessica Paszka: Details zur Geburt! Jetzt packt sie aus

Jessica Paszka ist seit etwa einem Monat Mama. Seit der Geburt von Baby Hailey-Su war es lange still um die hübsche 31-Jährige. Nun meldet sie sich mit Details zur Geburt bei ihrer Community.

Jessica Paszka
© Getty Images
Oh no! Jessica Paszka verrät Details zur Geburt, die gar nicht mal so schön sind...

Jessica Paszka und Johannes Haller sind vor etwa einem Monat Eltern der süßen Hailey-Su geworden. Johannes Haller verkündete die Baby-News mit sehr emotionalen Worten. Jessica Paszka zog sich nach der Geburt direkt aus allen Social Media Plattformen zurück, um die Quality-Time mit ihrer kleinen Familie zu genießen. Erst letzte Woche kam der erste Story-Post von der frisch gebackenen Mama. Nun folgt die nächste Verkündung nach der Geburt: Jessica Paszka (31) teilt jetzt Details zur Geburt aus.

Details zur Geburt

Jessica Paszka schwebt auf Wolke Sieben mit ihrer kleinen Hailey-Su. Doch nicht alles lief so sorgenfrei und glatt, wie es aussieht. Nach ihrer langen Instagram-Pause meldet sich Jessica Paszka mit besorgniserregenden Nachrichten zur Geburt zurück.

Jessica Paszka musste ins Krankenhaus

Das sind keine schönen Neuigkeiten! Jessica Paszka erzählt in ihrer Story, dass sie unfreiwillig ins Krankenhaus musste. Der Besuch war notwendig, denn sie litt unter sehr starken Schmerzen in der Brust und hatte sogar Fieber. Der Grund dafür: Milchstau.

Doch dann hatte ich einfach Fieber bekommen vom Milchstau. Und das hat einfach so wehgetan. Ich war einfach zwei, ja fast drei Tage komplett erledigt.

Weiter erzählt sie, wie schmerzhaft das Abtasten gewesen ist.

Ich hatte sofort Tränen in den Augen. Das war echt hart. Es war echt vergleichbar mit den Wehen, muss ich sagen.

Geht es Jessica wieder besser?

Der Arzt diagnostizierte eine Brustentzündung und verschrieb ihr ein Antibiotikum. Jessica Paszka wollte dieses Medikament eigentlich umgehen und hatte große Angst. Doch inzwischen gehe es ihr viel besser, sodass sie sich schmerzfrei auf ihre Tochter und ihren Johannes Haller wieder konzentrieren kann und die Zeit mit ihrer Familie genießen kann.

Sie hatte eine 36-Stunden Geburt

Auf Instagram hat sie zudem ihren Follower*innen die Möglichkeit gegeben Fragen zur Geburt zu stellen. Unter anderem wollte ein*e User*in wissen, wie lange die Geburt gedauert hat mit allem drum und dran. Ihre Antwort:

Das ist wirklich eine sehr sehr gute Frage. Das wissen Johannes und ich noch ganz genau, weil das so intensiv war. 36 Stunden!

Auch die meist gestellteste Frage hat sie in ihrem Q&A beantwortet. Viele wollten wissen, ob sie einen Kaiserschnitt oder eine normale Geburt hatte. Jessica gibt preis, dass sie eine natürliche Geburt hatte und das auch schon immer ihr Wunsch war. Wer weiter neugierig ist, der kann sich ihre komplette Fragerunde in ihren Instagram-Highlights anschauen, denn dort hat sie ihre ganzen Storys dazu abgespeichert.

Verwendete Quelle: Instagram

Joachim Löw
Joachim Löw ist seit 15 Jahren Trainer unserer Nationalmannschaft. Aber wie tickt der 61-Jährige privat? Wer ist seine Frau? Hier kommen alle Infos zu Jogi Löw. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...