„FLÜWA“ bei „Die Höhle der Löwen“ 2021: Wird die Idee überzeugen?

„FLÜWA“ bei „Die Höhle der Löwen“ 2021: Wird die Idee überzeugen?

„FLÜWA“ wird heute der Jury von „Die Höhle der Löwen“ vorgestellt. Was kann das Produkt und wird es die Löwen überzeugen?

FLÜWA Die Höhle der Löwen
© TVNOW / Bernd-Michael Maurer
Wird Tiefbau-Ingenieur und Erfinder Karheinz Voll (68) die Jury von seiner FLÜWA überzeugen?

Heute geht es wieder in die nächste Runde von „Die Höhle der Löwen“. Neben der Innovationen von der vorherigen Wochen wie „Repaq“ oder „Back‘o‘Funny“ sind auch diese Folge wieder spannende Menschen mit innovativen Produkten zu sehen. Wird „FLÜWA“ heute die Jury überzeugen können?

Was steckt hinter FLÜWA?

Wer beim Handwerken oder Schrankaufbauen mit einer Wasserwaage arbeitet, kennt das Problem: Eine ebene Fläche zu schaffen, erfordert Geschick, Augenmaß und oft eine zweite Wasserwaage. Karheinz Voll (68, Tiefbau-Ingenieur, Maurer-Meister und Galerist) ärgerte sich über das umständliche Hantieren und hat mit FLÜWA die Lösung für das Problem entwickelt:

Ich habe einer Wasserwaage einen Flügel verliehen.

Ein Produkt, das das Arbeiten erleichtern soll 

Der 68-Jährige integrierte in die klassische Wasserwaage ein Gelenk, mit dem sich eine zweite kleine Wasserwaage ausklappen lässt, sodass das gleichzeitige Nivellieren in zwei Richtungen möglich ist. Einfach anlegen, ausklappen, auspendeln – fertig. FLÜWA soll so das Arbeiten mit der Wasserwaage erleichtern und präzise Ergebnisse ermöglichen. Durch die magnetische Unterseite lässt sie sich zudem an allen Metalloberflächen unkompliziert befestigen.

Um FLÜWA zum Must-have in jedem Werkzeugkoffer zu machen, benötigt Karlheinz Voll Unterstützung im Bereich Marketing und Vertrieb. Sein Angebot an die Löwen: 60.000 Euro für 20 Prozent seiner Firmenanteile.

Die Höhle der Löwen 2021
Die Gründershow „Die Höhle der Löwen“ geht 2021 endlich in die neunte Runde. Alle Infos, News und welche Investoren dabei sind, erfährst du hier. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...