Griechisch Sex

Griechischer Sex: So funktioniert die Sexpraktik!

Die heiße Länderreise geht weiter: Was bedeutet griechischer Sex und wie sieht der Geschlechtsverkehr aus? Wir beantworten euch die Fragen hier!

Was ist eigentlich Sex auf griechisch?

Während der Begriff "französisch" noch einigermaßen geläufig ist, kommt einem griechischer Sex nicht unbedingt oft unter. Dabei handelt es sich um eine relativ beliebte Sexpraktik, die vor allem Männer mögen. Dahinter versteckt sich nämlich Analverkehr. Aber warum heißt Analsex "griechisch"? Wahrscheinlich geht der Ausdruck auf die Antike zurück, in der sexuelle Partnerschaften zwischen Männern als besonders edel und rein angesehen wurden. Das heißt jetzt nicht, dass diese Sexpraktik nur von homosexuellen Menschen ausgeführt werden darf – auf gar keinen Fall! Jeder sollte sich frei fühlen, das auszuleben, worauf er Lust hat und vor allem, mit wem er Lust hat!

Griechischer Sex: So macht ihr es richtig

Anders als beim vaginalen Geschlechtsverkehr, wird beim Analverkehr der Anus penetriert. Hier bedarf es einer sehr guten Vorbereitung, bevor der Penis oder das Spielzeug eindringen kann. Rektal ist alles viel empfindlicher und enger, daher bitte nicht zu schwungvoll starten! Es kann sonst sehr schmerzvoll werden. Der Partner muss also sehr langsam und liebevoll vorgehen, damit nichts reißt. Gleitgel darf bei der Vorbereitung nicht fehlen und noch viel wichtiger ist hierbei die Verhütung! Benutzt unbedingt ein Kondom, um diverse Geschlechtskrankheiten vorzubeugen. Generell ist auch Hygiene ein großes Thema beim Analsex. Achtet bitte unbedingt darauf, dass nach dem Analsex der Penis niemals direkt vaginal eingeführt werden sollte! Wenn ein Wechsel stattfinden sollte, muss unbedingt ein neues Kondom dafür verwendet werden.

Analsex – muss ich das auch machen?

Wer sich bei dem Thema etwas unsicher ist, sollte sich keineswegs von seinem Partner dazu überreden lassen! Redet über eure sexuellen Vorlieben und klärt vorweg ab, was ihr wollt und was für euch auf keinen Fall in Frage kommt. Das ist wichtig! Wenn ihr beide neugierig seid und es gemeinsam ausprobieren wollt, spricht nichts dagegen. Nur denkt an die langsame Vorbereitung und entsprechende Hygiene! 

Orgasmus durch Analsex

Ist es denn möglich, als Frau durch Analsex zum Höhepunkt zu kommen? Die Antwort lautet ganz klar: Ja! Laut einer Studie der Indiana University kommen etwa 94 Prozent aller Frauen beim Analsex zum Orgasmus. Beim vaginalen Geschlechtsverkehr sind es „nur“ 65 Prozent. Das erklärt sich somit, dass ähnlich wie an der Klitoris und Vagina, der After ebenfalls von sehr vielen Nerven umschlossen ist. Die Reize entstehen durch den Druck und das Dehnen am Schließmuskel, die direkt zum Gehirn weitergeleitet werden. Das Gefühl hierbei ist fast gleich wie beim Vaginalsex. 

Alles, was ihr über Analverkehr wissen müsst, haben wir euch hier in 10 Fakten zusammengefasst.

Frankreich
Französisch Sex – der wohl beliebteste Sex der Welt! Aber was genau ist französischer Sex? Warum ist er so heiß begehrt? Und wie setzt ihr ihn perfekt im eigenen Schlafzimmer um? Wir haben Antworten! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...