Fetische - Welche gibt es

© Thinkstock

Fetische - Welche gibt es überhaupt?

Eine Leserumfrage auf Jolie.de ergab, dass 64% der Frauen Fetisch-Sex ablehnen und nur 36 % sich vorstellen können Sex mit Fetischen auszuprobieren oder bereits praktizieren. Dabei sind Fetische eigentlich etwas relativ harmloses. Laut Duden bedeutet der Begriff "Fetisch" die Sexualisierung eines Gegenstandes (im Gegensatz zu einem Menschen). Ein immer dagewesenes Thema und damit für uns Grund genug, um zu erläutern was es überhaupt für Fetische gibt. Und dann haben wir natürlich auch noch die besten praktikablen Sextipps mit Bild und zwar hier: Sexstellungen

Wir sind beim Thema Fetische nicht pingelig: Leder, Ball-Gags oder Nylon - wir sind für Selbstverwirklichung und freie Entwicklung (im Bett). "My kink is okay, yours is not" ist eben nicht ok. Aber ein kurzer Blick in ein deutsches Frauenforum offenbarte uns Praktiken, die uns so noch nicht bekannt waren. Deshalb erläutern wir euch im Anschluss, welche Fetische es überhaupt gibt und was sie bedeuten.

Lade weitere Inhalte ...