Modetrend 2022: Orange - So stylisch kombinierst du die Farbe im Sommer

Modetrend 2022: Orange - So stylisch kombinierst du die Farbe im Sommer

Du möchtest diesen Frühling mehr Farbe wagen? Wir zeigen dir, wie du die Trendfarbe Orange richtig stylst.

Orange is the new Black! Auf den Fashion Weeks sorgte die Farbe Orange von Mailand bis New York für Aufsehen. Mit den steigenden Temperaturen im Frühling wächst bei uns die Lust, mehr Farbe zu tragen. Hast auch du bisher häufig einen großen Bogen um die Farbe Orange gemacht, weil du dachtest, dass sie dir nicht steht? Völlig unbegründet, denn mit dem richtigen Modehändchen kann jeder Orange tragen. Wir verraten dir, wie du die Trendfarbe richtig stylst und welche Kombinationen gerade besonders angesagt sind.

Wem steht Orange?

Orange ist für jeden Hauttyp geeignet. Vielmehr kommt es auf die richtige Nuance an. Gehörst du eher zu den Personen mit hellem Teint, empfehlen sich zarte Orangetöne, wie beispielsweise Apricot. Zu knallige Farben wirken dagegen schnell plakativ und lassen dich blass aussehen. Im Sommer unterstützt Orange deine leichte Bräune. Dunklere Hauttypen dagegen können ohne Probleme auf sämtliche Orangetöne zurückgreifen und sogar Neonakzente setzen.

 

Wie kombiniere ich Orange?

Orange ist vielfältig kombinierbar. Je nach gewählter Farbe, kann dein Outfit von jugendlich bis hin zu klassisch modern wirken. Wir zeigen dir, welche Farbkombinationen in der Fashion-Welt besonders beliebt sind.

Orange mit Pink oder Lila

Orange harmoniert besonders gut mit Komplementärfarben. Daher eignen sich Kombinationen mit knalligem Pink oder unterschiedlichen Lila-Tönen, die von Flieder bis hin zu Purpur reichen. Colourblocking erlebt nämlich diesen Sommer sein Comeback. Mit diesen Farben setzt du ein echtes Fashion-Statement und bist gleichzeitig der absolute Hingucker. Für diese Farbkombination bedarf es allerdings eine ordentliche Portion Fashion-Mut.

Orange meets Yellow

Falls dir das knallige Orange zu gewagt ist, kannst du auf dezentere Töne zurückgreifen. Eine Mischung aus Orange und Gelb stellt die Nuance „Yorange“ dar. Sie setzt sich aus den Wörtern „Yellow“ und „Orange“ zusammen und ist eine Art Zwischenton.

Orange und Beige

Besonders elegant und edel wirk Orange, wenn du es mit Erdtönen, wie beispielsweise Beige, Creme oder Camel kombinierst. Jeans in Beige sind ohnehin dieses Frühjahr total im Trend. Werte das It-Piece daher mit einer orangen Bluse auf und dein Büro-Look ist perfekt.

Tipp: Falls dir das zu viel Farbe sein sollte, kannst du dich auch langsam vortasten. Kombinier einfach ein oranges Accessoire und werte damit dein Outfit auf. Besonders angesagt sind Allover bzw. monochrome Looks, bei denen dein Outfit aus einer Farbe besteht. Dieses Outfit kannst du beispielsweise mit einer orangen Tasche oder Schuhen aufwerten.

Hier haben wir dir einige Trendteile in Orange zum Nachshoppen zusammengestellt 🛒:

Achte bei der Wahl eines orangen Kleidungsstücks darauf, dass die Nuance mit deinem Hauttyp harmoniert. Insgesamt ist Orange vielfältig kombinierbar und punktet mit unterschiedlichen Farbvarianten. Je nachdem, für welche Farbkombination du dich entscheidest, lässt die Farbe dein Outfit anders wirken. Gedeckte Töne veredeln deinen Look, wohingegen knalligere Nuancen deinem Outfit einen modern und jugendlichen Touch verleihen.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Modetrend 2022: Jeans in Beige lassen Frühlingsgefühle aufblühen

Modetrend 2022: In vs. Out im Frühling! Diese Kleider sind angesagt, diese nicht

Verwendete Quellen: deavita.com, styleisland.de

Glitzernder Jumpsuit
Du bist auf der Suche nach einem Partyoutfit, aber Kleider sind nicht so dein Ding? Dann haben wir hier die festliche Lösung für dich! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...