Jeans-Trend: Diese Jeanshosen sind angesagt, aber diese nicht mehr

In vs. Out: Diese Jeanshosen tragen wir diesen Sommer – und diese nicht mehr

Wir lieben Jeans. Welche Jeanshosen sind diesen Sommer in und welche out? Diese Jeans werden dieses Jahr durch Neue abgelöst.

High-Water Jeanshose
© Getty Images
Welche Jeans liegen diesen Sommer im Trend?

Wenn es ein Kleidungsstück gibt, das wir das gesamte Jahr über tragen, dann sind das Jeans! Und gerade an etwas kühleren Tagen im Sommer macht sich die bequeme Hose aus Denim sehr gut zu weißen Sneakers und Basic-T-Shirt. Doch welche Jeans-Modelle sind in diesem Sommer in und welche lassen wir lieber bis zum nächsten Jahr im Kleiderschrank? Wir verraten schonmal so viel: Es wird luftig an den Beinen!

Hosen-Trend: So kombinieren wir die Schlaghose in diesem Jahr

Die schönsten Sommerteile für alle, die ihre Beine nicht zeigen möchten

Out: Skinny Jeans – In: Straight Leg Jeans

Es gibt nichts unangenehmeres, als enge Skinny Jeans, die unsere Beine besonders im Sommer einschnüren, wenn sie durch Wassereinlagerungen und warme Temperaturen etwas aufgequollener sind, als sonst. Nun das Gute: Die Modeindustrie zwingt uns nicht mehr, uns in derartige Jeans zu zwängen. Stattdessen feiert das Jeansmodell ein Comeback, was schon in den 00er-Jahren angesagt war: Die Straight Leg Jeans. Besonders Frauen mit etwas kräftigeren Beinen profitieren von dem Jeanshosen-Trend, da eine Straight Leg Jeans die Beine kaschiert. Zudem sind Straight Leg Jeans im Jahr 2020 auf Taille geschnitten und lassen unsere Figur noch femininer wirken. 

Out: Farbige Jeans – In: White Denim

Im Sommer bekommen unsere geliebten Blue Jeans Konkurrenz – und zwar von White Denim. Aber keine Sorge: Sie werden nicht mehr als Skinny Jeans mit Low-Waist-Bund getragen. Stattdessen tragen wir sie als Straight Leg-, High Water- oder Slouchy-Jeans. White Denim kommt nicht in einem strahlenden Weiß daher, sondern gerne im wärmeren Creme-Ton. Der Denim-Stoff ist im Jahr 2020 dicker und robuster, sodass unsere Unterhose ebenfalls nicht durchscheint. 

Out: Bootcut Jeans – In: Wide-Leg Jeans

Die Wide-Leg Jeans erinnert ein bisschen an die berühmte Marlenehose. Im Jahr 2020 tragen wir das Modell aber nicht ausschließlich aus dünnem, schwarzen Stoff. Die taillierte Hose mit XXL-Schlag haben wir ab sofort aus blauem Denim auf unserem Radar. Besonders cool sehen dazu weiße Sneakers aus. 

wide-leg.jpg
© Amazon | Hersteller
Damen Jeans mit mittlerem Bund und weitem Bein, über Amazon

Out: Skinny Ankle Jeans – In: High Water Jeans

Zugegeben: Der Begriff "Hochwasser-Hose" war in unserer Kindheit wohl eher negativ behaftet. Jetzt, im Jahr 2020, ist der Jeans-Trend aber ein echtes Fashion-Statement! Im Sommer tragen wir die High Water Jeans in Cropped-Länge mit ausgestelltem Bein – so kommt direkt etwas Luft ans Bein!

 

 

Out: Boyfriend Jeans – In: Slouchy Jeans

Nicht nur in Sachen Musik, sondern auch wenn es um Mode geht, sind wir große 80er Fans! Da darf die Slouchy Jeans auf gar keinen Fall fehlen – und die löst im Jahr 2020 die Boyfriend Jeans ab. Die Jeanshose sitzt an der Taille eng und am Bein voluminös. Zusätzliche Weite gibt es dank der Bundfalten in der Bauchregion. Unsere vermeintlichen Problemzonen werden also gekonnt weggeschummelt! Zum Saum hin wird die Hose wieder etwas schmaler.

 

 

slouchy-jeans.jpg
© Mango
Slouchy Jeans, über Mango
Anne-Laure Mais
Im Sommer tragen wir weiße Jeanshosen! Welchen Schnitt der Hosen-Trend im Sommer 2020 haben sollte, und auf welche Weiß-Nuancen wir zurückgreifen, das lest ihr hier. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...