Sex: Die 6-Minuten-Sex-Regel

Die 6-Minuten-Sex-Regel steigert deine Chance auf einen Orgasmus

Kennst du die 6-Minuten-Sex-Regel? Noch nicht? Dann wird's aber allerhöchste Zeit! Denn mit ihr steigerst du deine Chance auf einen Orgasmus erheblich. 

Eine Studie belegt: Wer die 6-Minuten-Sex-Regel beachtet, aktiviert nicht nur seine sexuelle Zufriedenheit und stärkt seine Beziehung, sondern steigert zudem noch seine Chancen auf einen Orgasmus. Und zwar erheblich. Doch was genau ist die 6-Minuten-Sex-Regel? Wir klären auf!

Was ist die 6-Minuten-Sex-Regel?

Die 6-Minuten-Sex-Regel besagt, dass die Liebenden sich mindestens 6 Minuten Zeit für ihr Vorspiel nehmen sollten. Klingt vielleicht banal, hat aber eine super starke Wirkung. Nehmen sich nämlich beide Parteien bewusst Zeit für die Liebe vor der Liebe, wird der Sex viel intensiver. Hinzu kommt, dass die Lust schon im Vorhinein gesteigert wird und ein Höhepunkt so viel einfacher zu erreichen ist. 

Die 6-Minuten-Sex-Regel: Die Dos und Don'ts 

Du bist Feuer und Flamme und willst die 6-Minuten-Sex-Regel am liebsten direkt ausprobieren? Go! Go! Go! Beachte nur vorher die folgenden Dos und Don'ts...

Dos

  • Nehmt euch bewusst Zeit für das Vorspiel
  • Haltet die 6 Minuten unbedingt ein
  • Konzentriert euch auf das Hier und Jetzt
  • Schaltet euren Kopf so gut es geht aus und genießt in vollen Zügen
  • Das Vorspiel soll ein Geben und Nehmen sein – beide müssen auf ihre Kosten kommen
  • Kuschelt nach dem Sex noch eine Weile

Don'ts

  • Ein Verkürzen der Zeit ist nicht erlaubt!
  • Denkt beim Vorspiel nicht schon an den Sex danach
  • Versucht nicht nur den anderen glücklich zu machen
  • Steht nach dem Sex nicht direkt auf oder schlaft sofort ein
besser einschlafen durch orgasmus
Alles fake oder was? Wie oft Frauen wirklich einen Orgasmus vortäuschen, erfährst du hier. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...