Die besten veganen Kondome

Vegane Kondome: Diese Gummis sind tierfreundlich

Im Leben des Veganers bzw. der Veganerin lauern so einige versteckte Fallen. Wusstest du zum Beispiel, dass viele Kondome nicht vegan sind? Wir zeigen dir die besten veganen Gummis und verraten dir alles, was du wissen musst.

Veganes Kondom in Holzschale
© Dainis Graveris
Die besten Veganen Kondome

Das Wichtigste in Kürze

  • Viele Kondome sind nicht vegan. Bei der Herstellung wird ein tierisches Produkt, Kasein, benötigt.
  • Es gibt mittlerweile einige vegane Alternativen, die gänzlich auf tierische Produkte verzichten und auch auf Tierversuche verzichten.
  • Dabei musst du dir keine Sorgen um deine Sicherheit machen. Vegane Kondome sind genauso safe, wie herkömmliche Präservative.

Sind Kondome vegan?

Der beste Sex ist safer Sex. Doch beim Kauf der Gummis lohnt es sich, darüber nachzudenken, woher die Produkte eigentlich stammen und wie sie hergestellt wurden. Gerade Veganer und Veganerinnen sollten einen zweiten Blick auf die kleinen Tüten werfen, denn nicht jedes Kondom ist für Veganer und Veganerinnen geeignet. Auch wenn zum Schluss im Endprodukt keine tierischen Inhaltsstoffe enthalten sind, werden zur Herstellung vieler Kondome tierische Produkte eingesetzt.

Die meisten Kondome bestehen aus Naturkautschuk-Latex, das aus der Latexmilch des Kautschukbaumes gewonnen wird. Dieser wird meist in Asien, Afrika und Südamerika angebaut. Bei der Verarbeitung des Kautschuks verwenden viele Hersteller Kasein, ein Milchprotein. Dieses wird aus Kuhmilch gewonnen und kommt als Bindemittel zum Einsatz. Am Ende ist kein Kasein mehr am Kondom zu finden. Deshalb steht es oft auch nicht auf der Inhaltsstoffliste. Als vegan gilt das Präservativ dennoch nicht.

Hinzu kommt, dass Kondome als medizinische Produkte gelten und somit grundsätzlich Tierversuche erlauben. Viele Hersteller verzichten aber auf tierische Test. Um sicherzugehen, solltest du beim Kauf auf bestimmte Zertifizierungen achten. Dann kannst du die intimsten Momente ohne schlechtes Gewissen genießen.

Was genau sind vegane Kondome?

Vegane Kondome verzichten bei der Herstellung auf die Verwendung von Kasein. Stattdessen werden pflanzliche Stoffe eingesetzt, um das Präservativ herzustellen. Einige Hersteller setzen beispielsweise auf pflanzlichen Distelextrakt statt das tierische Milchprotein Kasein . Es ist also auch als Veganer oder Veganerin möglich, guten Gewissens Sex zu haben.

Dabei gibt es hier auch keine Einschränkungen in der Auswahl. Es gibt vegane Kondome in verschiedenen Größen, Farben, Ausführungen und Geschmacksrichtungen. Leider gibt es aber noch nicht von allen Marken vegane Alternativen und oft sind die veganen Gummis auch teurer als herkömmliche Präservative. 

Sind vegane Kondome sicher?

Beim Sex steht neben dem Spaß natürlich noch eines im Vordergrund: deine Sicherheit. Um die musst du dir auch bei den veganen Kondomen keine Sorge machen, denn: Vegane Kondome sind genauso sicher wie herkömmliche Gummis. Natürlich gelten auch für die veganen Präservative dieselben Vorgaben und Richtlinien und auch sie durchlaufen viele Testverfahren, um sicherzustellen, dass die Präservative wirklich sicher vor einer ungewollten Schwangerschaft oder Geschlechtskrankheiten schützen.

Die besten veganen und tierfreundlichen Kondome

Veganer Sex: Auch aufs Gleitgel solltest du achten

Doch beim Sex kommt nicht immer nur das Kondom zum Einsatz. Hin und wieder darf auch etwas Gleitgel nicht fehlen, um die ganze Angelegenheit etwas flutschender zu machen. Veganer und Veganerinnen sollten aber auch hier aufpassen, denn: Nicht alle Gleitgele sind vegan.

In Gleitmitteln ist häufig Glycerin, ein Nebenprodukt von der Seifenherstellung enthalten. Da bei der Seifenherstellung oft tierische Fette zum Einsatz kommen, ist auch das Gleitmittel ethisch gesehen nicht vegan. Einige Hersteller verwenden aber auch pflanzliche Alternativen. Achte also beim Kauf auf eine Kennzeichnung, dass es sich um ein pflanzliches Gleitmittel handelt. Wir können dir zum Beispiel das vegane, wasserbasierte Gleitgel von LOOVARA empfehlen.

Fazit

Eins ist sicher: Sex sollte immer safe sein. Dabei ist die Sicherheit aller Beteiligten gemeint – auch die von Tieren, deren Ressourcen bei der Herstellung von Kondomen verwendet werden. Nicht alle Kondome sind also vegan. Doch wir haben dir hier fünf Präservative vorgestellt, die auch für Veganer und Veganerinnen geeignet sind und keinem Tier schaden. So kannst du dich guten Gewissens der schönsten Nebensache der Welt hingeben.

Verwendete Quellen: einhorn.my, fairhueterli.de, fairsquared.com, glyde-condoms.com, rele.af

Frau überreicht Geschenk
Was kannst du deinen veganen Freundinnen und Freunden zu Weihnachten schenken? Wir haben die fünf schönsten Geschenkideen gesammelt – ganz ohne Tierleid! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...