Online-Dating: 4 Tipps, um beim Swipen die große Liebe zu finden

Online-Dating: 4 Tipps, um beim Swipen die große Liebe zu finden

Du möchtest dich mithilfe einer Dating-Plattform verlieben und die große Liebe finden? Wir verraten dir, auf welche vier Dinge du unbedingt achten solltest.

Immer mehr Menschen möchten online die große Liebe finden und entscheiden sich für Dating-Protale. Ca. zwei Drittel der 20- bis 30-Jährigen haben Tinder, Bumble oder Hinge schon einmal ausprobiert – mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Bist du langweilige Dates und plumpe Anmachen Leid? Dann pass jetzt gut auf! Damit du beim Dating keine bösen Überraschungen mehr erlebst, verraten wir dir, worauf du beim Swipen achten solltest, wenn du dich verlieben möchtest.

1. Das Profilbild

Es klingt zwar etwas oberflächlich, aber gerade beim Online-Dating entscheidet das Profilbild maßgeblich darüber, ob dich dein Gegenüber likt oder wegwischt. Schließlich ist dein Foto das erste, was dein potenzieller Partner oder deine Partnerin von dir sieht. Deshalb ist es umso wichtiger, dass dein Profilbild dich und deine Persönlichkeit widerspiegelt.

Do’s

  • Lächle und mache einen sympathischen Gesichtsausdruck.
  • Lass eine andere Person ein Foto von dir machen.
  • Lade mindestens drei Fotos aus verschiedenen Lebenssituationen hoch, damit dein Match einen groben Gesamteindruck von dir bekommt (beispielsweise beim Reisen, Kaffeetrinken, Sporttreiben etc.).
  • Stilvolle Kleidung, in der du dich wohl und nicht verkleidet fühlst.

Dont’s

  • Selfies oder Fotos vor dem Spiegel
  • Ein krampfhafter, sexy Gesichtsausdruck
  • Verpixeltes Foto und schlechte Bildqualität
  • Alte Fotos, auf denen du nicht mehr so aussiehst, wie jetzt

2. Der Text

Die perfekten Profilbilder hast du jetzt hochgeladen. Fehlt allerdings noch der Text. Achte darauf, dass du dich für sympathische Worte entscheidest und keinen allzu ruppigen Ton wählst. Allerdings wirken kitschige und schnulzige Floskeln schnell verzweifelt, weswegen du darauf besser verzichten solltest. Am besten, du setzt auf kurze und knackige Sätze, die das Interesse des Matches wecken. Besonders gut kommen Informationen über deine Besonderheiten an. Damit hebst du dich von der Masse ab.

3. Gadgets

Datest du mit der Online-Plattform Bumble, kannst du auf Gadgets zurückgreifen und damit ein Profil aufwerten. Hier stehen dir beispielsweise vorgegebene Profilfragen zur Verfügung, wie beispielsweise "Meine Superpower ist…" oder "Für mich ist Folgendes nicht verhandelbar...". Anhand dieser Statements können du und dein Match schon erkennen, ob die Chemie passen wird.

4. Wie schreibe ich ein Match am besten an?

Bild und Text sind nun geschafft. Jetzt geht’s ans Anschreiben. Besonders selbstbewusst wirkst du, wenn du direkt nach einem Date fragst. Mit der Frage "Hast du Lust, die Tage einen Kaffee trinken zu gehen?“ machst du auf jeden Fall nichts falsch. So zeigst du aufrichtiges Interesse an deinem Date und machst deutlich, dass dir etwas daran liegt, ihn oder sie wirklich näher kennenzulernen.

Verwendete Quellen: parship.de, lemonswan.de

Frau und Mann beim ersten Date
Du fragst dich, ob dein Date dich sympathisch findet? Wir verraten dir 5 Dinge, die dich attraktiver wirken lassen. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...