Wohnen 2023: Das sagt dein Einrichtungsstil über deine Persönlichkeit aus – laut Expertin

Das sagt dein Einrichtungsstil über deine Persönlichkeit aus – laut Expertin

Ist dir deine Einrichtung wichtig? Dein Zuhause kann viel über dich und deine Persönlichkeit aussagen. Eine Expertin verrät, was das ist.

Zeig mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist. Schließlich willst du es dir in den eigenen vier Wänden so gemütlich wie möglich machen und richtest sie daher ganz nach deinem Geschmack ein. Doch kann dein Wohngeschmack eine Aussage über deine Persönlichkeit treffen? Eine Wohnexpertin kümmert sich um die Bedürfnisse des Menschen und sorgt dafür, dass die Einrichtung seinen Anforderungen genügt – deshalb hat sie die Bewohner*innen auch ganz genau im Blick! Wir erzählen dir, was deine Einrichtung über deine Persönlichkeit aussagt.

So entsteht dein Zuhause

Zunächst einmal ist es so, dass dein Zuhause sich nach deinen bereits gemachten Wohnerlebnissen bildet. Hattest du bisher eine große Küche, die du oft genutzt hast, möchtest du das nicht mehr missen und schaust bei der Suche nach deiner neuen Wohnung nach vergleichbaren. Dabei hat jeder Mensch ähnliche Wohnbedürfnisse, die jedoch unterschiedlich stark ausgeprägt sind. 

Doch eine allgemeingültige Antwort darauf, was dein Einrichtungsstil über deine Persönlichkeit aussagt, kann so nicht getroffen werden. Denn wie man lebt, hat oft verschiedene Einflüssen: Dabei geht es um finanzielle Aspekte, denn nicht jedes Möbelstück, das du gerne hättest, liegt auch in deinem finanziellen Rahmen. Passen dein Budget und dein Einrichtungsstil nicht zusammen, kann der Stil auch deine Persönlichkeit nicht ganz widerspiegeln. Außerdem leben die wenigsten von uns alleine und das bedeutet auch, dass wir in unserer Einrichtung und unseren Vorstellungen Kompromisse eingehen müssen. Und natürlich lassen wir uns auch von Trends beeinflussen.

Das sagt dein Wohnstil über deine Persönlichkeit aus

Doch klammerst du diese Faktoren aus, können die verschiedenen Wohnstile einen Eindruck davon geben, was für ein Mensch du bist:

  • Skandi-Stil: Klare Formen, helle Farben, natürliche Materialien und Gemütlichkeit sind, was den Skandi-Stil ausmacht. Das kann darauf hinweisen, dass hinter dem Menschen, der sein Zuhause in diesem Stil eingerichtet hat, ein Bedürfnis nach Ruhe, Erholung und Regeneration steckt. Die Dinge in deiner Wohnung sind überschaubar, du hast die Kontrolle über dein Zuhause, was sich auch in deinem Kopf in Form eines sicheren Gefühls widerspiegelt.
  • Boho-Stil: Diesen Stil kannst du in bunt oder in einer gedeckten Farbwelt umsetzen. Dabei solltest du auf Materialien wie Rattan, Holz und Korbgeflecht setzen. Oft werden bei diesem Stil persönliche Mitbringsel aus vergangenen Urlauben in Szene gesetzt, womit ein Bedürfnis nach Anerkennung und Darstellung einhergeht.
  • Retro-Stil: Richtest du dein Zuhause im Retro-Stil ein, möchtest du damit oft ein bestimmtes Jahrzehnt nachahmen. Das kann entweder ein Nostalgie-Bedürfnis stillen oder deinen Wunsch nach möglichst viel Ästhetik zeigen. Verbindest du dieses Jahrzehnt mit Erinnerungen an deine Eltern oder Großeltern, kommt der Wunsch nach Geborgenheit und Vertrautheit noch dazu.
  • Minimalismus: Weniger ist mehr, gilt auch bei diesem Einrichtungsstil. Du magst es, wenn nicht viel herumsteht, die Farben sind gedeckt und es kommt zu keiner Reizüberflutung. Hier zeigt sich ein hohes Bedürfnis nach Übersicht und Ordnung. Du sehnst dich nach Sicherheit und Schutz.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Verwendete Quelle: myhomebook.de

Pflanzen können auch deine Küche verschönern. Welche Pflanzenarten sich besonders schön in dem Raum machen und wo sie am besten platziert werden, verraten wir dir. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...