Laut Studie: So lange braucht ihr, um alle Filme und Serien auf Netflix zu sehen!

- Eine Studie der Universität Leicester beantwortet endlich die Frage, die uns schon länger auf der Seele brennt: Wie lange brauchen wir eigentlich, bis wir alle Filme und Serien auf Netflix durchgeschaut haben? Die Antwort ist überraschend!

So lange brauchen wir, bis wir das komplette Netflix-Programm konsumiert haben

So lange brauchen wir, bis wir das komplette Netflix-Programm konsumiert haben

Um das berühmte "Netflix and Chill" als Abendgestaltung geht heutzutage beinahe nichts mehr. Wohl kaum ein Smalltalk im Büro, der nicht irgendwann auf Lieblingsserien und Empfehlungen zu sprechen kommt. Egal ob Team Steve oder Jonathan bei "Stranger Things", Ohrwürmern aus "Haus des Geldes", Diskussionen um die erste deutsche Produktion "Dark" oder neue Serien-, Film und Doku-Hypes. Die Netflix-Ära ist es auch, die den Begriff 'Binge-Watching' hervorbrachte, und das stundenlange Suchten einer Serie meint. Wie lange ihr bingen müsst, um Netflix quasi 'leer' geschaut zu haben, hat jetzt eine britische Studentin herausgefunden.

So lange braucht ihr, bis ihr alles bei Netflix gesehen habt

Laut einer Untersuchung der britischen Studentin Kinnari Naik von der Universität in Leicester hätten wir im vergangenen Jahr fast acht Monate lang täglich mehr als die Hälfte unserer Lebenszeit investieren müssen, um alle neuen Filme, Serien und Dokumentationen des Streaming-Dienstes zu sehen.

Um die wachsende Bedeutung von Streaminganbietern als Unterhaltungsmedium zu demonstrieren, hat Naik die Länge sämtlicher Netflix-Inhalte addiert, die 2017 neu erschienen sind. Demnach bot Marktführer Netflix 3273,17 Stunden neues Material. Zieht man durchschnittliche Zeiten für "tägliche Tätigkeiten" wie schlafen (sieben Stunden), essen (dreimal 30 Minuten), trinken (40 Minuten), Toilettengänge (45 Minuten) und Körperhygiene (15 Minute) ab, bleiben mehr als zehn Stunden zum Streamen.

Um das komplette Programm durchzuschauen, hätte man diese Zeit also an sage und schreibe 236,5 Tagen investieren müssen – einem knappen Jahr. Das Problem bei der Sache: Wer nebenbei noch zur Arbeit geht oder ein Sozialleben führen will, hat keine Chance, alles zu sehen, bevor von Netflix wieder etwas Neues produziert wird. Da müssen wir uns also doch besser ein richtiges Leben suchen!

Noch mehr zum Thema Netflix

Neue App verrät: Bin ich Netflix-süchtig?

Netflix - alle Serien, Schauspieler und Neustarts!

Netflix: The Crown ist die beste Serie 2017