Reisen 2022: 5 Dinge, die du im Flugzeug NIEMALS tun solltest – laut FlugbegleiterIn

5 Dinge, die du im Flugzeug NIEMALS tun solltest – laut FlugbegleiterIn

Achtung! Es gibt ein paar Dinge, die man im Flugzeug nicht machen sollte. Und du hast sie sicher schon einmal getan...

Fast jeder von uns ist schon einmal mit einem Flugzeug geflogen. Vor allem bei einem langen Flug machen wir es uns im Flieger bequem, lehnen uns zurück und entspannen. Doch was sollte man im Flugzeug eigentlich auf keinen Fall tun? Laut Flugbegleiter:innen gibt es da ein paar Dinge, die viele Passagiere machen, die aber eigentlich ein totales No-Go sind. Wir verraten dir hier, welche das sind.

Diese 5 Dinge solltest du im Flugzeug NIEMALS tun

1. Am Fenster schlafen

Wer einen Fensterplatz ergattert hat, freut sich vielleicht schon darauf, ans Fenster gelehnt ein Nickerchen zu machen. Doch das ist keine gute Idee: Die Fenster eines Flugzeuges werden nicht nach jedem Flug gereinigt, weshalb sich dort Hautschüppchen, Schweiß und Bakterien sammeln können. Nimm dir lieber ein Kissen mit, das ist weicher und hygienischer.

2. Kurze Kleidung tragen

Shorts oder Tops solltest du im Flieger lieber nicht tragen. Denn auch hier kann das sehr unhygienisch werden, wenn deine nackte Haut mit den Oberflächen und Sitzen im Flugzeug in Berührung kommen. Auch für die Person, die nach dir auf dem Tisch sitzt, ist es weitaus hygienischer, wenn sich darauf nicht dein Schweiß und deine abgestorbenen Hautschüppchen sammeln.

3. Auf der Toilette

Auch auf der Toilette gibt es ein paar Dinge, die dafür sorgen, dass du dich unnötigen Bakterien aussetzt. Achte vor allem nach der Nutzung der Toilette darauf, dass du die Spülung nur mit einem Ellenbogen oder Papierhandtuch betätigst. Da die meisten Menschen erst spülen und dann Hände waschen, ist der Spülknopf der wohl unhygienischste Punkt in der Toilette.

4. Haarspray oder Deo verwenden

Während man auf der Toilette ist, noch kurz die Haare auffrischen und Deo nachlegen? Das Bedürfnis ist verständlich, doch leider ist das keine gute Idee. Wenn man auf einer Flugzeug-Toilette Deo oder Haarspray versprüht, kann unabsichtlich der Feuermelder bzw. Rauchalarm ausgelöst werden. Das wird dann sehr unangenehm für alle Personen an Board.

5. Krankheiten verschweigen

Du hast Flugangst, dir ist schlecht oder du hast Magenprobleme? Der beste Weg ist hier, kurz mit dem Flugpersonal zu sprechen. Wenn die Crew schon vorab weiß, was dir fehlt, kann sie dir in einer Notsituation oder falls deine Symptome schlimmer werden, als gedacht, schneller und effektiver helfen. Die Probleme aus Stolz zu unterdrücken, ist also eher keine gute Idee.

Verwendete Quelle: www.infranken.de

Koffer wird ordentlich gepackt
Für dich steht demnächst eine Reise an, doch du hast Angst um dein Gepäck? Keine Sorge! Wir kennen da einen Trick, mit dem du deinen Koffer nie verlieren wirst. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...