Peinliche Situationen: 10 Pannen, die jeder kennt

Peinliche Situationen: 10 Pannen, die jeder kennt

Jeder von uns kennt sie und muss früher oder später über sie lachen: Peinliche Situationen! Die zehn häufigsten gibt es hier.

Zwei junge Frauen sitzen und lachen
© Pexels/Elle Hughes
Wer lacht nicht gerne über seine eigenen peinlichen Situationen?

Peinliche Situationen gehören nun mal zum Leben dazu und sorgen für den einen oder anderen Witz fürs Leben. Dazu gehören aber auch alltägliche Pannen, mit denen wir alle nur zu gut vertraut sind, denn sie sind uns allen schon mal passiert und wenn nicht sogar mehrmals. Schämen sollten wir uns über solche Situationen keinesfalls, denn das Schöne daran ist: Sie erinnern uns immer wieder daran, dass wir doch auch nur Menschen sind.

1. Autokorrektur

Wir sind uns ziemlich sicher, dass die Autokorrektur uns manchmal hasst. Denn genau dann, wenn wir mit unserem Schwarm oder einer anderen Person schreiben, bei der wir gerne punkten würden, entscheidet sich unser Handy aus "Ich komme nach", "Ich komme nackt" zu machen oder wandelt "Karaoke" in Kataloge, Katapulte oder Kakerlake um. Einfach nur herrlich stimmt‘s?

2. Drücken und nicht ziehen

Ah ja, der Klassiker! Eigentlich ist es doch gar nicht so peinlich, wenn man an einer Tür drückt, obwohl daran groß und fett "ZIEHEN" steht, dann noch mehrere Menschen hinter einem Schlangestehen, die Augen rollen und das Spektakel begutachten – ach so das. Ja doch. Das ist schon ziemlich peinlich.

3. Falscher Screenshot

Er hat endlich gefragt, ob du mit ihm auf ein Date willst? Natürlich kannst du ihm nicht einfach so antworten. Erst muss ein Screenshot von der Nachricht gemacht werden und dieser muss in den Gruppenchat mit deinen Mädels. Immerhin müsst ihr gemeinsam eine Antwort verfassen. Blöd nur, dass du den Screenshot mit dem Text "OMG, er hat endlich gefragt! Was soll ich antworten?", nicht an deine Girls, sondern an ihn schickst. Ja, am besten wirfst du das Handy komplett weg.

4. Der "Happy Birthday"-Song-Moment

Dieser peinliche Moment, wenn man am Tisch vor dem Kuchen sitzt und alle drumherum laut "Happy Birthday" singen. Wieso ist diese Situation so unangenehm und was soll man bloß machen? Einfach grinsen, mitsingen, die Decke anschauen oder einfach weglaufen? Hilfe!!!

5. Nicken, obwohl man nichts versteht

Was tun, wenn man bereits zwei Mal nachgefragt hat, weil man die Person akustisch nicht verstanden hat und es beim dritten Mal auch nicht klappt? Einfach nicken, lächeln und innerlich hoffen, dass man das Gespräch schnell in eine andere Richtung lenken kann, damit es keine Nachfragen gibt. Zum Glück bleibt dies aber unser eigenes peinliches Geheimnis.

6. Gegen eine Glastür laufen

Achso, da war ja was. Glas! Die Schmerzen, die unser Gesicht nach dem Aufprall eventuell zu spüren bekommt, sind erst einmal zweitrangig. Innerlich hoffen wir doch alle, dass uns keiner dabei gesehen hat, sehen dann aber doch ein verwirrtes Gesicht auf der anderen Seite der Glastür. Peinlich!

7. Nach dem Abschied in dieselbe Richtung gehen

Diese kurze peinliche Stille, nachdem man sich von jemandem verabschiedet hat und dann doch noch in dieselbe Richtung geht. Für Menschen, die introvertiert sind, ist das wohl DIE peinlichste Situation ever. Was macht man denn jetzt am besten? Entweder gehst du einfach schnurstracks weiter oder du grinst die Person nett an, ihr lacht unangenehm und führt euer Gespräch weiter. So oder so: Es bleibt eine peinliche Situation und du musst das Musikhören mit deinen Kopfhörern noch um ein paar Minuten nach hinten verschieben.

8. Stolpern

Es gibt sicherlich keine Person, die noch nie gestolpert oder auf ihre vier Buchstaben gefallen ist. Trotzdem kann so eine Situation ziemlich peinlich sein, wenn es dann noch Publikum gibt. Was wir in so einer Situation machen: einfach Lächeln und "alles gut" sagen. Klappt immer.

9. Der falschen Person zuwinken

Awwwkward! Du siehst, dass eine Person dir von Weitem zuwinkt und du winkst zurück. Kann ja sein, dass es doch ein alter Bekannter ist. Oder auch nicht. Je näher ihr aufeinander zukommt, umso mehr merkst du, dass es sich um eine komplett fremde Person handelt. Die Person, der eigentlich zugewunken wurde, steht bloß hinter dir. Ups.

10. In einer unangenehmen Situation lachen

Es herrscht Stille, alle sind ernst, aber du musst ausgerechnet jetzt an das lustige Meme mit dem Hund denken und laut loslachen. Glückwunsch! Alle Augen sind auf dich gerichtet und so richtig erklären wirst du die Situation anderen eh nicht. Passiert!

Vernwendete Quellen: buzzfeed.com

Jolie loves April
Der April macht, was er will: Egal ob Sonnenschein oder Regen, wir machen es uns mit den richtigen Produkten richtig schön Zuhause. Welche Produkte, Accessoires und Brands uns die Vorfreude auf den Sommer versüßen, siehst du hier! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...