Interior-Trends 2023: Mit diesem Trick verleihst du deinem Zuhause den Altbau-Charme

DIY-Stuck! Mit diesem einfachen Trick verleihst du deinem Zuhause den Altbau-Charme

Du hättest gerne eine Altbauwohnung? Dieser einfache Interior-Hack lässt den Traum vom charmanten Altbau wahr werden.

Parkettboden, hohe Decken und Stuck: Altbauwohnungen gehören zu den begehrtesten Immobilien in deutschen Städten. Doch leider sind Altbauwohnungen oft recht teuer, sodass der Traum vom Wohnen im Retro-Chic für die meisten von uns in weite Ferne rückt… oder? Nicht unbedingt! Mit einem einfachen Trick lässt sich der Altbau-Charme in eine Neubauwohnung holen. Wir zeigen dir, wie das in nur wenigen Schritten gelingt.

Auch spannend: Interior-Fehler mit Riesen-Effekt: Diese Farbe solltest du aus deiner Wohnung verbannen

Von Neubau zu Altbau: Diesen Trick musst du kennen

Wir können zwar nicht die Deckenhöhe unserer Wohnung verändern, aber dafür, wie unsere Wände aussehen. Mit selbstgemachten Stuckleisten holst du dir den Altbau-Flair zu dir nach Hause. Am einfachsten gelingt das mit Leisten aus dem Baumarkt, die du in einem bestimmten Muster an deine Wände anbringst. So könnte das fertige Ergebnis aussehen:

So gelingt dir der DIY-Stuck

Das möchtest du auch? Dann folge dieser Anleitung: 

  1. Überlege dir, wie dein selbstgemachter Stuck aussehen soll. Fertige eine Skizze der zu verzierenden Wände mit den genauen Maßen an. Diese muss möglichst akkurat sein, damit die Leisten später optimal zugeschnitten werden können. Schnappe dir eine Wasserwaage und einen Bleistift und übertrage die Markierungen auf deine Wände.
  2. Besorge dir Leisten aus dem Baumarkt. Je nach gewünschtem Look können sie schmaler oder breiter sein. Lasse die Leisten am besten schon direkt im Markt auf die gewünschten Maße und Winkel zurechtschneiden. So hast du zu Hause weniger Arbeit.
  3. Wenn du dir eine bestimmte Farbe für deinen Stuck wünschst, kannst du ihn noch mit Farbe bemalen. Lasse dabei die Rückseite aus, damit die Leisten später besser an der Wand halten. Gut trocknen lassen.
  4. Nun bringst du Leistenkleber auf die unbemalte Seite der Leiste an und drückst sie an die entsprechende Markierung an der Wand. Wiederhole Schritt drei und vier mit den restlichen Leisten. Fertig ist der DIY-Stuck!

Das könnte dich auch interessieren:

Verwendete Quelle: tiktok.com

kleine Wohnung eingerichtet
Du hast eine kleine Wohnung und weißt nicht, wo du all deine Sachen unterbekommst? Dann haben wir fünf Tipps für dich, um den Raum sinnvoll zu nutzen und sogar noch etwas Platz zu gewinnen. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...