Interior-Fehler 2023: Diese Farbe hat in deiner Wohnung nichts zu suchen

Interior-Fehler mit Riesen-Effekt: Diese Farbe solltest du in deiner Wohnung verbannen

Dieses Jahr verbannen wir eine ganz bestimmte Farbe aus der Wohnung. Welche das ist und welche Wirkung der Farbton auf deine Einrichtung hat, erfährst du hier.

Passend zum Start ins neue Jahr wollen viele Menschen auch ihren eigenen vier Wänden einen neuen Anstrich verpassen. Dabei ist die Farbwahl normalerweise Geschmackssache – es gibt allerdings eine Ausnahme! Denn bei einer ganz bestimmten Farbe sollten im Jahr 2023 alle deine Alarmglocken läuten, wenn du ein wenig Interior-Gespür beweisen möchtest! Um welchen Ton es sich handelt und wie du einen farblichen Fauxpas vermeiden kannst, verraten wir dir in diesem Artikel.

Apropos Interior! Das sind die 5 schönsten Interior-Produkte im Januar 2023 von Depot – ab 10 Euro.

Finger weg! Diese Farbe kommt uns 2023 nicht mehr ins Haus

Deine Wohnung sollte dein Rückzugsort und deine absolute Wohlfühloase sein. Ein wichtiger Faktor für die Atmosphäre in deinem Zuhause sind die Farben, in der die Wände gestrichen und die Dekoteile ausgewählt sind. Besteht die Inneneinrichtung ausschließlich aus bunten, grellen Farben, könnte dir dieser Look zum Beispiel schnell zu viel werden – andersherum sorgen nur dunkle, gedeckte Töne eben auch schnell für Langeweile. Von der Farbe Grau solltest du dieses Jahr aber in jeden Fall die Finger lassen. Der triste Ton verursacht schlechte Stimmung und ein ödes Ambiente – etwas, das wir in unserer Wohnung absolut nicht gebrauchen können! Waren graue Deko-Elemente vor einiger Zeit noch hip und galten als hochwertig, wirken sie nun wie aus der Zeit gefallen. Wir haben Lust auf positivere Vibes!

Setze stattdessen auf diese Farben

Weniger Trübsal wirst du mit flotteren Farben blasen. Probiere zum Beispiel gerade in den verbleibenden Wintermonaten, auf Gute-Laune-Töne wie zum Beispiel Grün oder Terrakotta zu setzen. Je mehr Zimmerpflanzen dein Wohnzimmer schmücken, desto besser! Intensive Farben wie Gelb oder Rot solltest du nur vereinzelt einsetzen – sie sind zwar immer noch besser als Grau, können aber schnell zu einer Überstimulation deiner Augen führen. In diesen Farben setzt du also am besten nur kleinere Deko-Akzente.

So könnte zum Beispiel deine Küche mit grünen Farbtupfern aussehen:

Auch spannend:

Verwendete Quellen: pinterest.de, glomex.com

Interior Trends die Out sind
Es gibt Interior-Trends, auf die wir wirklich gut verzichten können. Dieses Jahr sind fünf Einrichtungsideen komplett fehl am Platz in deiner Wohnung. Auf Nimmerwiedersehen! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...