Gender-Pay-Gap mal anders: In diesen Jobs verdienen Frauen mehr als Männer

- In Zeiten, in denen Frauen in vergleichbaren Positionen noch immer deutlich weniger verdienen als Männer, kommt uns diese News doch gerade recht. Es gibt sie nämlich wirklich noch: Die Berufe, in denen Frauen tatsächlich mehr verdienen als ihre männlichen Konkurrenten. Welche das sind? Das verraten wir euch!

Gender-Pay-Gap

Bis zu 24 Prozent können WIR mehr verdienen!

Ladies, jetzt solltet ihr einmal ganz genau hinhören – vor allem die unter euch, die NICHT in einer der folgenden fünf Branchen beschäftigt sind.

Auch im Jahr 2018 herrscht noch immer eine ungerechte Verteilung in Sachen Gehalt. Stolze 21 Prozent weniger Gehalt bekommen Frauen. Auf Männer entfallen etwa zwei Drittel des gesamten Einkommens Deutschlands, auf Frauen lediglich ein Drittel. Dabei gehen annähernd so viele Frauen wie Männer arbeiten. Nur verdienen sie dabei eben deutlich weniger. Das hat jetzt die eine Auswertung der Gehaltsstatistiken der Bundesagentur für Arbeit ans Licht gebracht. Hallo, Gender Pay Gap!

Die gute Nachricht: Es gibt wirklich noch Branchen, die Frauen mehr zahlen! Zwar sind es nur fünf von über 100, aber immerhin gibt es sie überhaupt! Schon mal über eine Umschulung nachgedacht?

Hier haben die Frauen gehaltsmäßig die Nase vorne:

1. Auf dem Bau

Hättet ihr das geglaubt? Frauen verdienen in einer männerdominierten Branche besser! Zwar ist der Unterschied ziemlich geringfügig, im Tiefbau etwa kann man als Frau aber tatsächlich mehr Gehalt einstreichen als die männlichen Kollegen. So verdient eine Frau im Schnitt 19 % mehr.

2. Hochbau / Architektur und Innenarchitektur

Ein Architektur- oder Innenarchitekturstudium ist für viele Frauen reizvoll, aber ist es auch sinnvoll? Ja! Nicht nur kann man seiner Kreativität dabei vollen Ausdruck verleihen, Frauen verdienen im sogenannten Hochbau auch in der Tat 24 % mehr als ihre männlichen Mitstreiter. Na, wenn das mal kein Anreiz ist.

3. Fahrzeug-, Luft-, Raumfahrt- und Schiffbautechnik

Noch so eine männerdominierte Branche, in der es sich für Frauen lohnt! Stolze 21 % mehr Gehalt bekommen Frauen hier. Was ihr dafür erlernen müsst? Ein Ingenieurstudium ist Voraussetzung, aber das wuppt ihr doch mit links!

Welcher Beruf passt zu mir? - Berufstest

4. Veranstaltungsservice, -management

Sicherlich keine Branche mit angenehmen Arbeitszeiten, dafür lockt das Gehalt! Ladies, hier könnt ihr bis zu 7 % mehr verdienen als eure männlichen Kollegen! Und dass wir Planungsgenies sind, ist doch für niemanden ein Geheimnis. Multitasking? Wurde UNS in die Wiege gelegt!

5. Gewerbe und Gesundheitsaufsicht, Hygiene

Was genau sich hinter dieser Berufsgruppe versteckt? Kinderkrankenschwester etwa! Hier verdienen Frauen doch tatsächlich 4 % mehr als Männer! Auch als Lebensmittelkontrolleurin kannst du deine männlichen Mitstreiter gehaltlich locker in die Tasche stecken.

Warum verdienen Frauen mehr?

Warum wir Frauen in genau diesen Branchen mehr Geld verdienen? Ja genau, weil wir es verdient haben! Und warum ist es in vielen anderen Branchen noch immer anders? Weil Frauen zu wenig fordern, so hat eine neue Studie von Christian Pfeifer und Gesine Stephan herausgefunden. Demnach fragen Frauen einfach viel zu selten nach einer Gehaltserhöhung. Männer fühlen sich per se besser qualifiziert als gleich ausgebildete Frauen, überschätzen sich nicht selten sogar in ihrer Eigenwahrnehmung. Dementsprechend hoch pokern sie auch, wenn es um ihr Gehalt geht. Das können wir doch auch, oder Ladies? 

Leider war es das auch schon mit den Berufsgruppen, in denen Frauen mehr verdienen als Männer. Ihr seht, es ist noch viel zu tun in Sachen Gender-Pay-Gap!

Weitere Job-Themen, die für dich interessant sein könnten:

Job & Karriere - die besten Tipps und Tricks

Stress im Job? Das hilft sofort

Mit diesen Jobs sind einem Tinder-Swipes sicher