Haushalt: 3 überraschende Dinge, die nichts in deinem Badezimmer verloren haben

Haushalt: 3 überraschende Dinge, die nichts in deinem Badezimmer verloren haben

Wusstest du, dass es drei überraschende Gegenstände gibt, die die Mehrheit von uns im Badezimmer hat, dort aber nicht hingehören? Wir verraten dir hier mehr.

Für viele ist das Badezimmer eine wahre Wellness-Oase, in der der wöchentliche Spa-Tag stattfindet. Die Gesichts- und Haarmaske wird dort aufgetragen, das warme Bad wird eingelassen und natürlich findet auch unsere heilige Abschminkroutine dort statt. Kein Wunder, dass wir viele unserer Kosmetik- und Hygieneprodukte im Badezimmer aufbewahren. Doch was, wenn wir dir sagen, dass es gewisse Dinge gibt, bei denen man sich so sicher ist, dass sie dort hingehören, doch in Wirklichkeit sollten sie auf keinen Fall im Badezimmer zu finden sein. Hier kommen drei überraschende Produkte, die du aus dem Bad verbannen solltest.

1. Rasierer

Wie? Ein Rasierer gehört nicht ins Bad? Das kann man sich nur schwer vorstellen. Immerhin rasieren wir uns nun mal im Badezimmer. Tatsächlich kann die ständige Luftfeuchtigkeit im Raum dafür sorgen, dass die Klingen des Rasierers nach einer Weile stumpf und rostig werden. Zwar solltest du diese eh regelmäßig wechseln, doch durch die Feuchtigkeit im Badezimmer musst du dies viel öfter. Zudem können sich an den Klingen etliche Bakterien ansammeln. Im Idealfall nimmst du den Rasierer nach der Nutzung mit und bewahrst ihn an einem kühlen Ort. Für alle Faule: Trockne das Tool nach dem Rasieren gut ab und lasse es vollständig trocknen. Danach kannst du es in deinem Badezimmerschrank verstauen.

2. Make-up und Pinsel

Du schminkst dich immer im Badezimmer und bewahrst dein Make-up und die dazugehörigen Make-up-Pinsel auch dort? Das solltest du schnell ändern. Denn auch hier sorgt die steigende Hitze und Feuchtigkeit im Bad, dass die Haltbarkeit deiner Schminke schneller nachlässt. Auch Pinsel haben im Badezimmer nichts zu suchen. Allein das tägliche Betätigen der Klospülung sorgt dafür, dass sich im Raum eine Menge Bakterien und Keime verteilen. Diese willst du mit Sicherheit nicht auf den Borsten deiner Pinsel und anschließend im Gesicht haben.

3. Nagellack

Auch Nagellack sollte aufgrund des Wasserdampfes und der Luftfeuchtigkeit im Badezimmer lieber an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahrt werden. Ansonsten hast du das Problem, dass der Lack dickflüssig wird und in der Flasche verkrustet.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Frau liegt auf Sofa
Wusstest du, dass du bei bestimmten Wandfarben besser Schlafen kannst? Ganz nebenbei kann die Farbnuance auch einen positiven Effekt auf dein Sexleben haben. Um welche Farbtöne es sich handelt und wie genau das funktioniert, liest du jetzt.  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...