Gesundheit: Deshalb solltest du NIE vor dem Fernseher einschlafen

Deshalb solltest du NIE vor dem Fernseher einschlafen

Du schläfst öfter vor dem Fernseher ein? Aus diesem Grund solltest du das ab sofort nicht mehr tun!

Vielleicht kennst du das: Du hast dir einen schönen Film oder eine gute Serie ausgesucht, doch schon bald fallen dir die Augen zu. Du bist vor dem Fernseher eingeschlafen und musst dich später von der Couch ins Bett manövrieren. Das passiert vielen Menschen – doch kann sich negativ auf die Gesundheit auswirken. Warum du nicht mehr vor dem Fernseher einschlafen solltest und was dagegen hilft, verraten wir dir hier. 

Laut Studie: Das passiert, wenn du vor dem Fernseher einschläfst

Frauen, die öfter vor dem Fernseher einschlafen, haben ein höheres Risiko für Übergewicht. Das fand eine Studie des National Institutes of Health in Bethesda (Maryland) heraus.

Für die Studie wurden Probandinnen zwischen 35 und 74 Jahren zu ihren Schlaf- und Einschlafgewohnheiten befragt: ob sie etwa häufig vor dem Fernseher einschlafen, nachts Licht brennen lassen oder in kompletter Dunkelheit schliefen. Zu Studienbeginn und fünf Jahre später gaben die Frauen dann ihr Gewicht, ihre Größe, ihren Taillen- und Hüftumfang sowie ihren Body-Mass-Index (BMI) an.

Das Ergebnis: Frauen, die mit Licht oder eingeschaltetem Fernseher schliefen, nahmen in den fünf Jahren mit einer um 17 Prozent höheren Wahrscheinlichkeit 11 Pfund (ca. 5 kg) oder mehr an Gewicht zu als Frauen, die in kompletter Dunkelheit schliefen. Ein kleines Licht im Schlafzimmer hatte keine Auswirkungen.

Laut den Forscher:innen hat das hormonelle Gründe. Künstliches Licht während des Schlafens kann hormonelle und andere biologische Prozesse so verändern, dass das Risiko für gesundheitliche Probleme wie Übergewicht zunimmt. Denn wer schlecht oder unruhig schläft, nimmt auch schneller zu.

Vor dem Fernseher einschlafen: So kannst du es verhindern

Der oben genannte Grund sollte also ausreichen, um den Fernseher endgültig aus dem Schlafzimmer zu verbannen. Dort hat er einfach nichts zu suchen! Wenn du allerdings auch oft auf der Couch einschläfst, kommen hier ein paar Tipps, um das zu vermeiden:

  • Beschäftige dich: Stricken, bügeln oder malen – wenn du dich während des Fernsehens noch zusätzlich beschäftigst, bleibst du wach.
  • Gesunde Snacks: Auch das Kauen von Snacks sorgt dafür, dass der Körper wach bleibt. Am besten greifst du dafür aber zu Gemüsesticks, statt zu einer Packung Chips.
  • Bewegung: Du merkst, dass du schläfrig wirst? Dann stehe auf und bewege dich kurz oder mache ein paar Kniebeugen. Das hält dich wach.
  • Nicht zu gemütlich machen: Eingekuschelt in eine Decke wird man schneller müde. Sorge also dafür, dass deine Position nicht zu gemütlich ist, wenn du ein Einschlafen vermeiden willst.

Verwendete Quelle: glomex.de

Bordertown
Gute Serien aus Europa und natürlich aus den amerikanischen Goldgruben in Sachen Fernsehkunst – HBO und Netflix – ob im TV, als Video-on-Demand oder im Stream, auf Sky oder Amazon, für Frauen oder für Netflix & Chill, findet ihr hier!  Unsere... Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...