„Antarctic Sabbatical“: Airbnb vergibt eine Reise zum Südpol

„Antarctic Sabbatical“: Airbnb vergibt eine Reise zum Südpol

Ihr wolltet schon immer mal in die Antarktis reisen? Dann habt ihr jetzt die Gelegenheit dazu. Airbnb vergibt nämlich das sogenannte „Antarctic Sabbatical“. Was sich dahinter verbirgt, lest ihr hier.

Airbnb und die Umweltschutzorganisation Ocean Conservancy machen gemeinsame Sache und haben das „Antarctic Sabbatical“ ins Leben gerufen. Dabei wird die Antarktis-Wissenschaftlerin Kirstie Jones-Williams begleitet, während sie die Auswirkungen vom Mensch auf die Umwelt untersucht. 

Was genau verbirgt sich hinter dem „Antarctic Sabbatical“?

Fünf Personen bekommen mit dem „Antarctic Sabbatical“ nun die Möglichkeit, Teil einer Forschungsreise zum Südpol zu sein und die Wissenschaftlerin Kirstie Jones-Williams zu begleiten. Die fünf ausgewählten, freiwilligen Forscher sind dann hautnah dabei, wie Schnee- und Eisproben gesammelt und untersucht werden. Inwieweit hat Mikroplastik bereits das Innere der Antarktis erreicht? Welche Auswirkungen hat die von uns verursachte Plastikverschmutzung auf die Antarktis? Diese und weitere Fragen werden im Zuge des „Antarctic Sabbatial“ versucht, zu beantworten. 

Die meisten Menschen betrachten die Antarktis als einen unberührten und isolierten Kontinent. Doch die neuesten Erkenntnisse zeigen, dass selbst die entlegensten Orte von Verschmutzung durch Plastikabfälle betroffen sind. Diese Expedition soll uns dabei helfen, zu verstehen, wie Mikroplastikteilchen so entlegene Regionen wie die Antarktis erreichen. Zudem ist der Zeitpunkt entscheidend, um unsere Verantwortung für den Naturschutz zu unterstreichen.

Kirstie Jones-Williams

Das erwartet euch beim „Antarctic Sabbatical“

  • Woche 1 und 2: Zuerst findet ein Training in Chile statt. Hier lernt ihr eure Teammitglieder, sowie Expeditionsleiterin Kristie Jones-Williams kennen. Danach beginnt das zweiwöchige Training, das dazu dient, die Teilnehmer körperlich und geistig auf die Forschungsarbeit in den rauen Bedingungen der Antarktis vorzubereiten. Du wirst dich schnell an die wissenschaftliche Sprache gewöhnen, dich mit der Ausrüstung vertraut machen und die chilenische Wildnis erkunden. 
  • Woche 3: In der dritten Woche wird es ernst – die Forschungsarbeiten in der Antarktis beginnen. Im Union Glacier Camp erwarten euch zehn Tage voller anspruchsvoller und interessanter, wissenschaftlicher Arbeit. Ihr bekommt die einmalige Gelegenheit, den Südpol zu erkunden. Schneeproben werden im Labor untersucht und Orte wie der Drake Icefall oder der Elephant's Head mit dem Schneemobil erkundet. 
  • Woche 4: In der letzten Woche der Forschungsreise geht es an die Auswertung. Mit dem Team geht es nach Chile zurück, um die Erkenntnisse zu analysieren. 

Wie kann man sich für das „Antarctic Sabbatical“ bewerben?

Das Programm hat euer Interesse geweckt? Dann könnt ihr euch noch bis zum 8. Oktober 2019 auf www.airbnb.com/sabbatical bewerben. Das „Antarctic Sabbatical“ findet im kommenden Dezember statt. 

Rauch tritt aus dem Amazonas Regenwald auf
Der Amazonas-Regenwald steht in Flammen und die ganze Welt schaut zu. Ihr wollt nicht nur hilflos dasitzen, sondern aktiv werden? Super! Wir erklären euch, was ihr tun könnt. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...