3 schöne Bücher, die euch in der Quarantäne-Krise glücklich stimmen

3 schöne Bücher, die euch in der Quarantäne-Krise glücklich stimmen

Seit des Coronavirus umgeben uns stets schreckliche Nachrichten. Wer die schönen Seiten des Lebens wiederentdecken möchte, sollte zu einem dieser Bücher greifen.

3 schöne Bücher, die euch in der Quarantäne-Krise glücklich stimmen
© Amazon | Hersteller | Klambt CollageDiese Bücher konnten wir nicht wieder aus der Hand legen.

1. „Gib dir die Liebe, die du verdienst“ von Katharina Tempel

In dieses Buch haben wir uns schon vor dem Inhalt verliebt. Das Cover von „Gib dir die Liebe, die du verdienst“ von Katharina Tempel hat das Potenzial zum Coffeetable Book und kann schon fast als Dekostück angesehen werden. Neben seiner schönen Aufmachung überzeugt das Buch auch inhaltlich auf ganzer Linie. Es lässt uns mehr mit uns selbst beschäftigen. Hast du auch das Gefühl, anderen mehr zu geben als dir selbst? Dass du deine eigenen Ratschläge an Freunde und Familie meist selbst nicht einhältst? Kurz gesagt: Dich manchmal zu wenig selbst schätzt, liebst und achtsam behandelst? Katharina Tempel, bekannt durch Youtube und ihren Blog „Glücksdetektiv“, nimmt und auf diesem Weg an die Hand. Wie löse ich negative Gedanken in mir auf? Wie verzeihe ich mir Fehler aus der Vergangenheit? Wie ernenne ich mich selbst zum wichtigen Gut? All diese Fragen klärt Katharina Tempel zusammen mit dir und lehrt, wie du die Beziehung zu dir selbst aufblühen lasen kannst. Das gebundene Buch mit praktischen Übungen und Tipps kannst du hier für ca. 17 Euro kaufen.

2. “Its All Good” von Lars Amend

Es gibt Tage oder Wochen, in denen läuft vermeintlich alles schief: Der Bus kommt seit Tagen zu spät und ist überfüllt, die vielen Nachrichten auf WhatsApp nerven nur noch und auf deinem Konto könnte es im Großen und Ganzen auch rosiger aussehen. Stop! Es klingt ganz danach, dass wir uns mal wieder aus der Jammerspirale ausklinken sollten und den Moment genießen. In einem Land, in dem wir alles haben: Gesundheit, eine stabile Wirtschaft und mehr als genug Geld zum Leben, sehen wir gerne mal über die kleinen Dinge hinweg. Lars Amend ruft und in dem Buch„It’s all good“ dazu auf, unsere Perspektive zu ändern und die Schönheit, die vor unseren Füßen liegt, endlich wieder wahrzunehmen. Einfach den Moment zu genießen, im hier und jetzt zu leben. Viele kreative Impulse und Routinen verhelfen uns zu einem aufmerksameren Leben und mehr Lebensqualität. Hier kannst das Buch für 17 Euro erstehen.

3. „Starkes weiches Herz“ von Madeleine Alizadeh

Madeleine Alizadeh dürften die meisten unter dem Namen „dariadaria“ auf Instagram kennen. Die junge Österreicherin veröffentlichte im August 2019 ihr erstes Buch „Starkes weiches Herz“ und sorgte deutschlandweit innerhalb von kürzester Zeit für leere Regale in den Buchhandlungen. Auch sie beschäftigt sich mit den Fragen: „Ist mein Leben erfüllt? Was ist mir wichtig und wie stehe ich dafür ein? Wie kann ich in einer Welt, die von Krisen beherrscht wird, optimistisch bleiben?“ Vor allem letztere Fragestellung gewann seit der Klimadebatte immer mehr an Bedeutung und setzte sich in unseren Köpfen fest. Die Antwort? Findest du in diesem wunderbaren Buch. Eins können wir dir bereits verraten: Es ist leichter, als du denkst. Des weiteren spricht Maddie über das Thema Burnout, wie man es präventiv behandeln kann und lernt, Aufgaben abzugeben. Ein inspirierendes Buch von einer inspirierenden Frau, die sich innerhalb von einigen Jahren von einer Fast-Fashion-Influencerin zur wichtigsten Nachhaltigkeits-Influencerin etabliert hat. Das klimaneutrale Buch kannst du hier für 18 Euro bestellen.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie ist die Nachfrage an Büchern enorm hoch. Warum es besonders jetzt gut ist, Bücher zu lesen, erfahrt ihr hier. PLUS: Wir stellen euch unsere persönlichen Buch-Tipps vor. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...