Hippie-Frisuren: Die schönsten Frisuren und Ideen zum Nachstylen

Hippie-Frisuren: Die schönsten Frisuren und Ideen zum Nachstylen

Beachwaves, Blumen im Haar und Stirnband: Das sind die klassischen Hippie-Frisuren. Wir zeigen dir die schönsten Inspirationen zum Nachstylen.

 

Hippie-Frisuren zeichnen lockere Stylings mit Blumen, Tücher und Stirnbänder im Haar aus. Vor allem die wallende Mähne mit geflochtenen kleinen Zöpfen sind typische Merkmale für die Frisuren im Hippie-Look. Alles, was wir mit dem Sommer verbinden, ist bei Hippiefrisuren erlaubt.

Was genau macht Hippies aus?

Die Frisuren haben ihren Ursprung aus der Hippie-Bewegung der 60er-Jahre. Die Amerikaner feierten in den Jahren ihre alternative Lebensweise und setzten ein prägendes Zeichen mit ihrer Friedensbewegung gegen den Vietnam-Krieg. Es ist bis heute eine große Ära, die vielen im Kopf geblieben ist. Bunte Farben, wallende Mähnen, Schlaghosen, Stirnbänder, bunte Tücher – Flower Power pur. Sie setzten sich für den Frieden ein, feierten ihre Naturverbundenheit und Liebe, sie lebten einen eher unkonventionellen Stil. Diese äußeren Merkmale machen die Kultur der Hippies aus. Sowohl Frauen als auch Männer trugen die bunten Styles. Dazu gehörte natürlich auch eine Hippie-Frisur. Welche Damen-Frisuren typische Hippie-Frisuren sind und wie du sie nachstylen kannst, siehst du jetzt!

Die schönsten Ideen Hippie-Frisuren für Damen

Welche Hippie-Frisuren sind typische Frisuren, die die Kultur prägten und ausmachen? Du bist auf einer Motto-Party eingeladen und möchtest den Hippie-Look Nachstylen? Dann haben wir hier ein paar schöne Ideen für dich, die dir den Sommer auf den Kopf zaubern. Das sind die typischen Hippie-Frisuren:

Beachwaves 

Beachwaves gehören zu der klassischen Hippie-Frisur. Die Haare fallen locker in leichten Wellen. Die Beachwaves geben deiner Frisur noch zusätzliches Volumen, als wärst du gerade vom Beach gekommen. Nachhelfen kannst du mit einem Sea Salt Spray, um deinen Haaren die passende Beachwaves-Textur zu verpassen. Die Beachwave Curls kannst du entweder mit einem Lockenstab ins Haar zaubern oder du flechtest dir ein paar Zöpfe über Nacht, die du dann am nächsten Tag öffnest. Et voila, fertig sind die schönen Beachwaves im Hippie-Look!

Wallende Mähne 

Der Unterschied zwischen der wallenden Mähne und Beachwaves besteht darin, dass die Haare sowohl mit Locken, Wellen als auch glatt getragen werden können. Das eigentliche Merkmal der wallenden Mähne ist definitiv der Wuschel-Look. Die Haare sehen wuschelig aus und das ist auch gewollt. Du kannst deine Haare einfach an der Luft trocknen lassen, das verleiht dem Hippie-Look mehr Natürlichkeit. Mit bestimmten Accessoires wie Blümchen und Bänder kannst du der Hippie-Frisur etwas nachhelfen.

Halfbun

Ein Halfbun hilft dir dabei, dass dein Deckhaar nicht störend ins Gesicht fällt, du aber trotzdem deine Haare offen tragen kannst. Denn offene Haare machen die Hippie-Frisuren aus. Binde deine obere Haarpartie einfach zu einem Dutt zusammen. Die untere Haarpartie fällt locker runter. Auch hier kannst du mit Stirnbändern oder Kopftüchern nachhelfen.

Halb offen

Ähnlich wie der Halfbun ist auch die Hippie-Frisur, wenn du deine Haare halb offen trägst. Hier kannst du einfach das Deckhaar entweder zu einem Zopf zusammen binden oder einfach die vorderen Strähnen, die dir sonst in dein Gesicht fallen, mit einer Spange nach hinten klemmen. Die Spangen dürfen natürlich auch bunt und schrill aussehen. Schlichte Accessoires sind bei Hippie-Frisuren definitiv fehl am Platz!

Flechtfrisur 

Flechtfrisuren sind mindestens genauso beliebt wie die offenen Frisuren im Hippie-Look. Bei den Flechtfrisuren kannst du dich total frei austoben. Was du bei den Flechtfrisuren für deinen Hippie-Look beachten musst: Die Frisuren sollten niemals akkurat und perfekt geflochten sein. Das Unperfekte ist perfekt für Hippiefrisuren. Es gibt so viele verschiedene Flechtfrisuren, die du für deinen Hippie-Look auswählen kannst. Du hast die Wahl zwischen: Fischgrätenzopf, Sommerfrisuren und Bauernzopf. Es können auch nur einzelne Strähnen geflochten werden. Mehr Inspirationen findest du hier für die Flechtfrisuren.

Regenbogenhaar

Das Regenbogenhaar hat mehr mit der Farbe als mit der Frisur zu tun. Hippies lieben es sehr bunt und daher kann sich das auch gerne in den Haaren widerspiegeln. Um dir bunte Haare zu zaubern, musst du deine Haare natürlich nicht sofort färben. Du kannst auf die schnelle Alternative setzen: Haarkreide!

Welche Accessoires kann ich für Hippiefrisuren verwenden?

Die Hippie-Frisuren sehen richtig cool aus, wenn du deine Haare mit den typischen Accessoires schmückst. Dazu gehören natürlich bunte und schrille Haar-Accessoires. Welche das sind, haben wir für dich aufgelistet:

  1. Blumen im Haar: Flower Power Style! Hippies feiern ihre Naturverbundenheit und stecken sich gerne Blümchen ins Haar. Du kannst deine Hippie-Frisur entweder mit kleinen Blümchen perfektionieren oder zu einem Haarband mit Blumen greifen. Klammern und Haarspangen mit Blumen sind ideal für jede Hippie-Frisur.
  2. Stirnband: Stirnbänder verleihen deiner Frisur direkt Hippie-Vibes. Dein Stirnband kannst du zu jeder Frisur kombinieren. Das Stirnband kann entweder gehäkelt oder aus Lederimitat sein. Wichtig ist hierbei dir Farbe – schlichte Farben sind bei Hippies fehl am Platz.
  3. Hüte: Strohhüte sehen sehr authentisch aus, wenn du sie mit deiner Hippie-Frisur kombinierst. Besonders schön sieht das Accessoire aus, wenn die restlichen Haare unter dem Hut hervor scheinen.

Grundsätzlich kannst du alle Accessoires für deine Frisuren verwenden. Besonders schon und passend sind Hippie-Accessoires, die aus natürlichen Material entstehen: Seide, Blumen, Federn, Wolle und Leder.

Viel Spaß beim Nachstylen!

Du möchtest mehr Frisuren-Themen lesen und dir Inspiration holen? Wie wäre es mit: Shag Cut, Curly Fringe, Mondkalender Haare schneiden, Long Bob, Hochzeitsfrisuren.

Verwendete Quelle: Pinterest.de, Instagram.de

Lade weitere Inhalte ...