17. August 2020
Haar-Laminierung gegen Spliss: So hilft der Haartrend gegen trockene Spitzen

Haar-Laminierung gegen Spliss: So hilft der Haar-Trend gegen trockene Spitzen

Bei Spliss hilft nur noch die Schere, sagten einst viele Haar-Experten. Bis jetzt! Denn die Haar-Laminierung soll sofortige Abhilfe gegen Spliss schaffen.

Glätteisen, Föhn und Colorationen sind der größte Feind des Haares. Sie nehmen ihm den Glanz und teilen unsere Spitzen entzwei. Dabei verliert das Haar an Feuchtigkeit und wirkt schnell stumpf. Die Diagnose lautet dann oft: Spliss. Wie schön wäre es, wenn es ein Füllmaterial gäbe, dass unsere trockenen Spitzen einfach auffüllen und unser Haar wieder zum Strahlen bringt? Dieser Wunschgedanke ist seit kurzem kein Tagtraum mehr...

So funktioniert die Haar-Laminierung

Bei der Haar-Laminierung legt sich eine schützende Schicht um das Haar und lässt es kurzerhand wieder strahlen. Die auffüllenden Inhaltsstoffe legen sich auf die geschädigte Haarstruktur und lässt eine Versiegelung entstehen, die nicht nur den natürlichen Glanz des Haares wieder herstellt, sondern auch das Volumen der Haare unterstützt. Funktionieren tut das ungefähr wie Silikon, das man in eine Fuge spritzt. Spliss wird repariert und brüchige Haarsträhnen unterstützt.

Die Anwendung beim Profi

Bei der Haar-Laminierung im Friseursalon arbeitet der Profi meist mit Produkten, die einen hohen Keratin-Anteil vorweisen oder wertvolle Polymere enthalten. Diese Wirkstoffe bleiben bis zu vier Monaten im Haar und verbinden sich auf natürliche Weise mit der Haaroberfläche. Praktischer Nebeneffekt: Die Produkte bilden eine Schutzschicht um das Haar, dass es vor schädlicher UV-Strahlung, hohen und niedrigen Temperaturen, sowie Reibung und Umwelteinflüsse schützt.

Haar-Laminierung zuhause: Dieses Hausmittel hat die selbe Wirkung

Eine Gelatine-Behandlung in den eigenen vier Wänden hat eine ähnliche Wirkung wie die Anwendung im Friseursalon. Die zugegebenen Inhaltsstoffe können ebenfalls lange Zeit im Haar gehalten werden und schützen es vor dem Austrocknen. Da es sich bei Gelatine um ein tierisches Produkt handelt, ist die für Vegetarier/innen leider nicht geeignet. Einziger Nachteil: Der Schutzfilm wäscht sich schon nach circa zwei Wochen wieder aus.

So einfach stellst du eine Gelatine-Maske her:

Du brauchst:

Für die Extraportion Pflege bei der Haar-Laminierung kannst du zudem noch 1 TL Pflanzenöl, Honig oder Eigelb hinzugeben.

Dr. Schedu Berlin Keratin Kollagen Intensivkur für ca. 20 Euro
© Amazon | Hersteller
Egal, ob in die Gelatine-Kur eingearbeitet, oder als wöchentliche Haarpflege: Die  Dr. Schedu Berlin Keratin Kollagen Intensivkur für ca. 20 Euro repariert geschädigtes Haar SOFORT!

Als erstes Wäscht du deine Haare wie gewohnt mit Shampoo, spühlst sie aus und trocknest sie so weit, dass sie nur noch feucht sind. Anschließend löst du das Gelatine-Pulver in heißem Wasser auf und lässt die Masse abkühlen. Lasse sie jedoch nicht aushärten!

Nun gibst du die Pflege deiner Wahl (Kur oder Conditioner) hinzu und rührst die Maske gut durch. Verteile die Haarkur nun gleichmäßig auf deinem Haar und massiere sie ein. Spare den Ansatz lieber aus, denn dieser fettet schnell. Fixiere dein Haar mit einer Duschhaube und lasse deiner DIY-Kur für 45 Minuten wirken. Spüle dein Haar nach der Einwirkzeit gründlich aus und verwende im Anschluss keine weiteren Haarprodukte. So kann deine Haar-Laminierung ihre vollkommene Wirkung zeigen!

Mondkalender 2021
Wir haben alles rund um das spannende Thema Mondkalender für euch zusammengefasst und verraten, wann der beste Zeitpunkt für einen gelungenen Haarschnitt gekommen ist!  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...