Frisuren-Trend 2022: 3 Grunge-Inspired Frisuren für den Sommer, die super lässig wirken

Frisuren-Trend 2022: 3 Grunge-Inspired Frisuren für den Sommer, die super lässig wirken

Du bist auf der Suche nach einer lässigen Sommerfrisur, die in nur wenigen Minuten gestylt ist? Dann solltest du diese Styles im Grunge-Chic unbedingt mal ausprobieren! 

Der "Undone"-Look kommt nie so richtig aus der Mode. Die vom Grunge-Style der 90er-Jahre inspirierten Frisuren sind nicht nur super praktisch, weil sie sich schnell stylen lassen, sondern sind auch noch perfekt für Anfängerinnen geeignet. Hier wird nämlich auf akkurate Styles verzichtet, bei denen jede Strähne perfekt sitzen muss. Im Gegenteil: Der Look soll so messy wie möglich aussehen! Du möchtest so eine Frisur auch mal ausprobieren? Dann haben wir hier drei einfache Tutorials für dich, die selbst an heißen Sommertagen easy nachzumachen sind.

Grungy Frisuren für den Sommer

1. Messy Space Buns

Warum nur einen Dutt, wenn man auch zwei haben kann? Dieser Hairstyle ist perfekt für heiße Sommertage, denn er lässt deinen Nacken frei und dir kleben keine verschwitzten Strähnen auf der Haut. Für den grungy "undone"-Look ist es wichtig, dass der Bun locker gestylt wird – gerne dürfen auch einige Strähnen raushängen.

So geht’s:

  1. Bürste deine Haare gut durch und ziehe einen Mittelscheitel.
  2. Binde nun eine Hälfte der Haare zu einem Zopf zusammen und fixiere ihn mit einem Gummiband. Du entscheidest, ob er hoch oder tief sitzen soll.
  3. Zwirble deine Haare zusammen und wickle sie so oft um das Haargummi, wie du kannst. Fixiere alles mit Bobby Pins und lockere den Haaransatz mit deinen Fingern auf.
  4. Ziehe die vorderen Strähnen aus dem Zopf heraus.
  5. Wiederhole Schritte eins bis vier mit der anderen Seite.

2. Grungy Waves

Zu jeder Haarlänge passen Grungy Waves. Das Besondere daran sind die leicht chaotischen und voluminösen Wellen im Haar. Du brauchst nichts weiter als etwas Sea Salt Spray und Haarspray. Wer glatte Haare hat, sollte noch ein Glätteisen und etwas Hitzeschutzspray parat haben.

So gehst du vor:

  1. Wenn du leicht wellige oder bereits lockige Haare hast, dann gib nach der Haarwäsche Sea Salt Spray in die Längen und Spitzen. Knete es gut ein.
  2. Zwirble einige Strähnen ein und lasse sie kurz in dieser Position. 
  3. Lasse deine Mähne an der Luft trocknen. Wenn du magst, kannst du noch etwas Haarpuder an deinen Ansatz geben und deine Haare ordentlich durchwuscheln. Das sorgt für eine Extraportion Volumen.
  4. Fixiere die messy Waves mit etwas Haarspray. 
  5. Frauen mit glatten Haaren brauchen einen etwas stärkeren Halt. Trage ein Hitzeschutzspray auf deine trockenen Haare auf uns unterteile sie in mehrere Partien. Zwirble nun einzelne Strähnen ein und fahre mit dem Glätteisen von oben nach unten entlang. Gibt zum Schluss etwas Salzspray auf die noch eingedrehte Strähne. Jetzt musst du sie nur noch aufdrehen und mit den Fingern auseinanderziehen.

Auch spannend: "Grungy Bob"

3. Low Braids

Dieser Look ist besonders einfach nachzumachen und steht wirklich jeder Frau. Hier werden ab Ohrhöhe zwei tiefe Zöpfe geflochten, die vorne über die Schultern hängen.

So funktioniert der Look:

  1. Bürste deine Haare und ziehe einen Mittelscheitel.
  2. Flechte deine Haare pro Seite zu einem klassischen Zopf und fixiere ihn unten mit einem Haargummi. Der Zopf sollte ungefähr ab dem Ohr beginnen. 
  3. Ziehe den Zopf leicht auseinander, sodass er lockerer sitzt.

Das könnte dich auch interessieren:

Diese alternativen Fashion Labels solltest du kennen

Wow! Das sind die besten 3 Haarschnitte für Frauen mit glatten Haaren

Dieser einfache Trick wertet jede Frisur in 3 Sekunden auf

Verwendete Quelle: pinterest.de

Frisuren-Trend im Herbst Lion Waves
Der Sommer ist zwar noch nicht vorbei, doch wir wagen schon einmal einen Blick in die Trends der kommenden Saison. Welche Frisuren werden wir im Herbst überall sehen – und welche nicht? Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...