Feine Haare: Tipps für mehr Volumen

Dünne, platte, feine Haare: Die will doch eigentlich niemand! Aber welche Tricks helfen wirklich, um mehr Volumen zu zaubern? Wir haben André Schulz um Rat gebeten und geben euch außerdem tolle weitere Tipps! 

© Unsplash Was kann man tun, um Volumen in feine Haare zu bringen? André Schulz hat uns die besten Tipps verraten!

Dünne, feine Haare will doch wirklich niemand: Offen sehen sie immer schlaff und langweilig aus. Im Zopf hängen sie auch platt herunter. Und was kann man schon damit machen? Für Flechtfrisuren ist einfach zu wenig Volumen auf dem Kopf. Wir haben jemanden gefragt, der sich auskennt: André Schulz ist DER Trendfriseur schlechthin. Er hat in seinem Friseursalon in München schon viele Blogger und Promis betreut – und happy gemacht! Unter anderen schwört Caro Daur auf sein Können – und die ist ja auch nicht für ihre volle Mähne bekannt. Wer könnte uns also besser Auskunft über Schnitte, Frisuren und Wundermittel geben als er?

Feine Haare: der ideale Schnitt für mehr Volumen

Aber was ist das Geheimnis, um Schwung in die platten Haare zu bekommen? André Schulz' Tipp: "Softlayers sind die Antwort auf Volumen bei jeder Haarlänge! Bob, Longbob oder langes Haar! Softlayers werden mit dem sogenannten "Feather" auf die Oberfläche des Haares geschnitten und schenken jeder Haarlänge den besonderen Signature-Style!"

bob frisur nathalie kelley
Bobfrisuren sind niemals out, schließlich ist der Bob der Klassiker unter den Frisuren. Auch 2019 wird man ihn dank zahlreicher Stars, die den Bob bekannt gemacht haben, ständig sehen. Weiterlesen

Welche Produkte bringen Volumen in feine Haare?

"Trockenshampoo ist der ideale Helfer für viel Volumen", sagt der Haar-Experte. "Jedoch darauf achten, das kein Weißpuder-Anteil enthalten ist! Zu viel davon lässt das Haar nämlich grau aussehen." Zur Anwendung: Einfach das Trockenshampoo aus etwa 20 Zentimetern Entfernung auf den Ansatz geben, einmassieren und die Haare durchschütteln. Fertig ist die voluminöse Mähne!

Noch ein Tipp vom Profi: "Ein Ansatzlifting erreicht man ganz schnell, wenn ein Glätteisen auf 150 Grad Celsius eingestellt ist und die Ansätze einen leichten Knick bekommen – wirklich direkt am Ansatz! Das liftet sozusagen die Ansätze nach oben." Und feine Haare bekommen direkt mehr Volumen. 

Feine Haare richtig waschen und föhnen

Aber auch beim Waschen gibt es so einiges zu beachten, wenn man seine feinen Haare nicht noch zusätzlich beschweren und runterziehen möchte. "Beim Haarewaschen beachten, dass die WAS (waschaktive Substanzen) im Shampoo "abgerundet" sind und nicht kantig! Kantige WAS erkennt man am Seifenblasenschaum in Verbindung mit Wasser", erklärt André Schulz. Die runden WAS erkennt man dagegen an der Mousse-Schaumbildung, wenn sie mit Wasser in Verbindung kommen. Diese sanften Shampoos waschen sich komplett aus dem Haar. Dadurch ist es unbeschwerter. "Die kantigen bleiben im Haar zurück und beschweren es, man hat also kaum Volumen!"

Mandy Bork dünne Haare
Rumfliegende, dünne Haarsträhnen waren gestern, denn in unserer Galerie findet ihr die besten Frisuren für dünnes Haar und bekommt zusätzlich auch noch tolle Tipps zum Styling und der richtigen Pflege.  Weiterlesen

Und auch für das richtige Föhnen weiß der Experte Rat: "Haare immer kopfüber föhnen! Ultravolumen! Kleiner Extra-Tipp: erst auf halber Trocknung den Ansatzvolumen-Schaum auf den Ansätzen verteilen und dann weiterföhnen." Das Ergebnis: Nach dem Trocknen ist der Stand am Ansatz extrem und das Styling kann beginnen.

Weitere Tricks, um dünnem Haar mehr Volumen und Fülle zu verleihen

Über die Tipps vom Profi hinaus gibt es natürlich auch noch weitere Tricks, die euch dabei helfen können, eure Haarstruktur zu kräftigen und so euer Haar voller aussehen zu lassen.

Zum einen solltet ihr auf eine gesunde, vitaminreiche Ernährung achten. Für die nötige Zufuhr an Keratin, welches die Elastizität unserer Haare garantiert und für Sprungkraft sorgt, sorgen beispielsweise Lachs, Spinat oder Haferflocken. Mehr zum Thema findet ihr hier. 

Zum anderen solltest du bei deinen Haarpflege-Produkten auf die richtigen Inhaltsstoffe achten. Nioxin-Produkte und Shampoos und Conditioner, die reich an Zink, Eisen und Vitamin B5 sind, können zu einer volleren Haarstruktur beitragen. Generell gilt bei dünnem Haar: Weniger ist mehr! Verwendet also lieber mildere Produkte und seid sparsam bei der Anwendung – eine zu anspruchsvolle Pflege belastet eure Haare nur zusätzlich und lässt sie spröde wirken. So Ladies, jetzt ihr wisst also, was zu tun ist, um feinen Haaren das richtige Volumen zu geben!

Weitere Themen, die euch auch interessieren könnten, findet ihr hier!

Braune Augen schminken: So setzt ihr braune Augenfarbe perfekt in Szene!

"Lee Stafford Hair Growth Treatment": Diese Haarkur beschleunigt deinen Haarwachstum sofort!

Haarpflege: Produkte und Tipps für gesunde Haare

Lade weitere Inhalte ...