Wimperseren im Test: Diese Erfahrungen haben wir gemacht!

Einen Wimpernaufschlag mit Wow-Effekt, den wünschen sich doch die meisten Frauen! Wenn die regelmäßige Wimpernverlängerung jedoch auf Dauer zu teuer ist – und die Mascara ihren Zweck auch nicht mehr so ganz erfüllt, können Wimpernseren Abhilfe schaffen! Wer die Flüssigkeit fleißig im Schlaf einwirken lässt, den erwarten lange und voluminöse Wimpern – ganz praktisch über Nacht. Das zumindest versprechen die Hersteller. Ob das so klappt? Wir haben es ausprobiert. Und ein Serum gefunden, das wie Dünger für deine Wimpern ist. KRASS! 

© Getty Images

Dieses eine Serum ist wie Dünger für deine Wimpern

Mit Wimpernseren hat uns der Beauty-Gott seinen riesigen Gefallen getan. Fernab von teuren Lash Extensions & Co. bekommen wir dank der durchsichtigen Flüssigkeiten auf eine super unkomplizierte Art und Weise lange und volle Wimpern. Es gibt ein bestimmtes Produkt auf dem Markt, das sich aufgrund der besonders krassen Wirkungen und dem besonders geringen Preis gegen seine Konkurrenz durchgesetzt hat und täglich in großer Stückzahl verkauft wird. Denn: Es wirkt wie Dünger für deine Wimper. Die feinen Härchen sprießen nach kurzer Anwendung regelrecht – und geben unserem Gesicht Ausdruck und Kontur. Wir sind begeistert!

---> Hier könnt ihr das Wunder-Wimpernserum von Long4Lashes für ca. 14 Euro shoppen! <---

Außerdem haben wir weitere Wimpernseren ausprobiert! Einfach weiterlesen und zum ultimativen Test kommen! 

 

Wimpernseren im Test: Wir vergleichen 4 verschiedene Produkte! 

Für unseren ultimativen Versuch haben wir uns vier verschiedene Produkte aus unterschiedlichen Preiskategorien ausgesucht. Aufgrund der guten Bewertungen stechen sie aus der Masse an Wimpernseren deutlich heraus – und wir fragen uns: Sind sie wirklich so effektiv, wie all die begeisterten Kundinnen sagen?

1. Das M2 Beauté Eyelash Activating Serum

Mit am Start ist die Koryphäe der Wimpernseren, das M2 BEAUTÉ Eyelash Activating Serum. Mit ca. 80 Euro ist es eher eines der teuren Produkte, dafür sind knapp 1.440 sehr gute Kundenrezensionen auf Amazon ein überzeugendes Kaufargument.

 

 

2. Das Ikos Wimpernprof Intensive Power Serum

Unsere zweite Wahl fällt auf das Ikos Wimpernprof Intensive Power Serum, welches einen 46 prozentigen Anstieg der Wimpernlänge nach nur 14 Tagen verspricht. Nach 28 Tagen soll der Wimpernkranz sogar schon um die 66 Prozent länger und voller sein. Für ca. 25 Euro ist das ein verheißungsvolles und sehr verlockendes Versprechen!

3. Das AVA Gold - Eyelash Growth Serum

Obwohl sich das AVA Gold - Eyelash Growth Serum, unser drittes Produkt im Test, mit knapp 15 Euro eher in der unteren Preiskategorie ansiedelt, hat es ebenfalls eine ganze Menge positiver Kundenbewertungen und wir sind gespannt, ob so ein Schnäppchen auch seine Wirkung zeigt.

4. Das JEUXLORÉ - Superlative Lash Wimpernserum

Krass! Ähnlich wie das Serum von M2 Beauté, hat auch der Schönmacher von JEXLORÈ ca. 1.400 ziemlich gute Bewertungen. Anstatt 80 Euro kostet er allerdings nur 40 – und wir fragen uns, ob sich der preisliche Unterschied auch in der Wirkung widerspiegelt. 

 

 

Die Anwendung von Wimpernseren

Angewandt wird eigentlich jedes Wimpernserum gleich: Jeden Abend soll das durchsichtige, leicht dickflüssige Elixier direkt über den Wimpernkranz aufgetragen werden. Eigentlich genau so wie ein Eyeliner-Strich. Wichtig ist, dass die Haut sauber und fettfrei ist, also vorher bitte keine Augencreme benutzen! Schließen wir die Augen im Schlaf, hat das Serum Zeit bis zum unteren Wimpernkranz durchzudringen, sodass auch die unteren Wimpern einen leichten Wachstumsschub bekommen. Dies kann unterstützt werden, indem das Serum auch ein bisschen am unteren Wimpernrand aufgetragen wird. Nach 14 Tagen täglicher Anwendung sollten erste Ergebnisse sichtbar sein. Nach einem Monat und einem zufriedenstellenden Endergebnis kann das Serum einmal in der Woche aufgetragen werden, um die langen Wimpern zu erhalten. 

Die Wirkung von Wimpernseren

Im Grunde genommen unterstützen und "pushen" bestimme Wirkstoffe (Biotin, Hyaluronsäure etc.) in den Seren das natürliche Wimpernwachstum. Nebenbei werden sie noch gepflegt und gekräftigt, was zu mehr Glanz, Dicke und weniger "Haarbruch" führt. Deswegen eignen sich die Seren auch bestens für eine Anwendung nach einer künstlichen Wimpernverlängerung, um die Härchen zu regenerieren! 

Welche Nebenwirkungen hat das Wimpernserum?

Wichtig ist, dass das Serum nicht in Kontakt mit den Schleimhäuten kommt, ansonsten ist ein leichtes Brennen vorprogrammiert. Das lässt sich aber ziemlich easy verhindern und ist kein Hexenwerk. Schaut man sich die Liste an Nebenwirkungen im Netz an, wird vor möglichen Rötungen, Verfärbungen am Wimpernkranz – oder sogar der Iris, sowie einem Brennen auf der Haut gesprochen. Huiuiui. Ob das bei uns eingetreten ist? Das verraten wir unten! 

 

 

Unsere Erfahrungen mit den Wimpernseren

Wir sind mehr als begeistert! Alle Wimpernseren haben bestens funktioniert. Auf Platz 1 kommt für uns... Trommelwirbel... das M2 BEAUTÉ Eyelash Activating Serum. All die Kunden hatten in ihren vielen Rezensionen nicht Unrecht. Schon nach drei Wochen sind deutliche Ergebnisse sichtbar, nach knapp über einem Monat werden wir auf der Straße angesprochen und gefragt, ob wir eine Wimpernverlängerung hätten und in welchen Salon wir gehen würden. Wow! Wenn das mal kein Kompliment ist. Gut so, immerhin hat uns das Wunderzeug auch 80 Euro gekostet. Doch es war jeden Cent wert. Ein kleines Manko könnte sein, dass die Haut nach dem Auftragen schon ein bisschen brennt. Das vergeht aber nach ein paar Minuten. Ganz nach dem Motto "Wer schön sein will, muss leiden" beißen wir die Zähne zusammen und ignorieren das Kribbeln. Wenn man mit einer Lupe genau hinschaut, könnte man auch eine minimale Verfärbung der Haut am Wimpernkranz wahrnehmen. Die stört allerdings nicht wirklich und ging nach dem Absetzen des Serums auch wieder weg.

Knapp am 1. Platz vorbei – und mit einer Volllandung auf den wirklich verdienten 2. Platz rutscht das Serum von JEUXLORÉ. Eigentlich ähnlich wie beim M2 Beauté Serum, fragte der Freund im zweiten Monat: "Irgendwas ist anders an dir. Hast du heute was Bestimmtes mit deinen Wimpern gemacht?". Ha! Wenn selbst dem schönheitsblinden Partner die Veränderung auffällt, was soll da noch kommen? Gekrönt wurde diese Genugtuung mit dem Aha-Moment, als die Wimpern schon an die Brillengläser schlugen. Spätestens dann war uns wirklich klar: Jetzt haben wir sie, die ultimativen und so sehr erhofften XXL-Wimpern.

Platz 3 teilen sich das Ikos Wimpernprof Intensive Power Serum und das AVA Gold - Eyelash Growth Serum. Trotz des niedrigeren Preises haben die Produkte gehalten, was sie versprochen haben und sorgen dafür, dass wir lange und volle Wimpern bekommen. Allerdings hat es etwas länger gedauert und der Effekt ging relativ schnell wieder zurück, als das Serum nur noch unregelmäßig angewandt wurde. Deswegen bekommen diese Produkte nur den dritten Platz. Dafür haben wir keine einzige Nebenwirkung vermerkt. Weder ein Brennen, noch eine Verfärbung der Haut. 

 

Lade weitere Inhalte ...