Sonnencreme: Deshalb solltet ihr sie auch zuhause benutzen!

Deshalb solltet ihr auch zuhause Sonnencreme benutzen!

Das letzte, woran viele von euch momentan denken, ist wohl, ob sie auch Zuhause Sonnencreme tragen sollten. Doch die Antwort ist leicht: Ja! Aus diesen Gründen.

Frau in Café mit Handy
© Pexels
Erreichen die Sonnenstrahlen auch unser Zuhause? Die Antwort wird euch überraschen.

Unsere Kolleginnen von popsugar.uk haben mit Londoner Dermatologen über das Thema gesprochen, ob wir auch während des Lockdowns Sonnencreme oder zumindest unsere Tagescreme mit Lichtschutzfaktor auftragen sollten, oder ob wir uns die für nach der Selbstisolation aufsparen sollen. Die Antworten haben selbst uns überrascht!

Sollten wir Sonnencreme auch zuhause tragen?

Ja, denn selbst wenn du dich nur in der Nähe eines Fensters aufhälst oder arbeitest, dringen UVA-Strahlen durch das Fenster auf und in deine Haut. Die schädliche UVB-Strahlung kann durch ein Fensterglas abgehalten werden, UVA-Strahlung allerdings nicht. Deshalb ist es wichtig, vor allem eine Sonnencreme aufzutragen, wenn sich dein Schreibtisch für das Homeoffice neben oder in unmittelbarer Nähe eines Fensters befindet. „Die UVA-Strahlung trägt zur vorzeitigen Hautalterung bei“, sagt Dr. Susan Mayou, Dermatologin der Cadogan Clinic. 

Piloten erkranken laut einer Studie der American Medical Association mehr als doppelt so häufig an schwarzem Hautkrebs als der Durschnitt der Bevölkerung. Eine Stunde im Cockpit wirkt sich für Piloten wie 20 Minuten im Solarium aus. Die Fenster in einem Cockpit sind zwar größer, doch auch für Mitreisende an einem Fensterplatz kann die UVA-Einstrahlung während eines Fluges auf 10.000 Metern ähnlich schädlich sein. Daher: Wendet auch unbedingt Sonnencreme an, wenn ihr demnächst einen Fensterplatz bucht, weil man bei dem so schön rausschauen kann.

Auf diesen Schutz solltet ihr bei Sonnencremes achten

Nicht nur Zuhause sollten wir uns schützen, auch im Auto, im Zug und in Restaurants sind wir im Inneren nicht gegen UVA-Strahlung geschützt. Laut Hautpflegeexperten sollten wir daher immer eine Sonnencreme mit Breitspektrum benutzen, das sowohl vor UVA- als auch vor UVB-Strahlung schützt und mindestens einen LSF von 30 vorweist. Zu Unreinheiten-neigender Haut empfehlen wir persönlich die Effaclar Duo+ LSF 30 Tagescreme von La Roche Posay für ca. 17 Euro. Sie wirkt gegen entzündete Unreinheiten, Pickel und Pickelmale und schützt die Haut gleichzeitig mit einem LSF 30 vor UVA- und UVB-Strahlung. Sie beruhigt die Haut, ist entzündungslindernd, befreit verstopfte Poren und beugt der Entstehung von Pickelmalen vor.

Wenn ihr mit euer Tagespflege zufrieden seid, könnt ihn morgens vor dem Make-up die Sun Drops von Vitabay für ca.  20 Euro auftragen. Die Flüssigkeit ähnelt einem Serum und zieht schnell in die Haut ein. Die Haut ist nach der Anwendung gegen UVA- und UVB-Strahlung mit einem LSF 50 geschützt. Die Sun Drops versorgen die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit und kommt ohne Parfüm, PEG-Emulgatoren und zusätzliche Konservierungsstoffe aus.

Die meisten Tagescremes oder Make-Ups verfügen leider immer noch nicht über ausreichend Lichtschutzfaktor für den Sommer. Gerade bei den Naturkosmetik-Marken verschlafen die Hersteller leider diesen Trend. Das heißt man muss entweder eine teure Spezial-Sonnencreme fürs Gesicht kaufen oder man "schmiert" sich mehrere Lagen an Tagescreme, Make-Up und Sonnencreme aufs Gesicht. Gerade letzteres ist total störend und unangenehm, wenn es heiß ist.

Das Sun Drops Produkt ist für mich eine super Zusatzlösung. Ich benutze morgens ein leichtes Make Up und im Sommer kommen die Sun Drops Tropfen als Abschluss aufs Gesicht. Sie ziehen gut ein und das Gesicht fühlt sich nicht fettig an. Fertig ist der Sonnenschutz!

Amazon Kundin

Wie ihr gelernt habt, ist der Sonnenschutz zu jeder Tageszeit und an jedem Ort notwendig, wenn ihr eure Haut nicht frühzeitig altern lassen wollt. Sonnencreme, eine Tagescreme mit LSF oder Sun Drops lassen sich ganz einlach in die morgendliche Routine integrieren und schützen uns den Tag über vor schädlicher und hautalternder Strahlung. 

Frau mit Sonnenstrahlen im Gesicht
Mit den ersten Sonnenstrahlen des Frühlings freuen wir uns auf den bevorstehenden Sommer. Lange Nächte auf dem Balkon, Ausflüge zum Strand und die Mittagspause oder das Homeoffice auf dem Balkon versüßen uns die beliebteste Zeit des Jahres. Doch wenn... Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...