Bye-bye Highlighter: So bekommt ihr einen schönen Glow, ganz ohne Make-up!

- Dramatisch reflektiert sich das Licht auf unseren Wangenknochen – und mit diesem glamourösen Glow liegen wir total im Trend. Doch dieses Mal hat nicht der Highlighter zum Glanz verholfen, sondern diese simplen Tipps und Tricks, die ganz natürlich einen strahlenden Teint zaubern. Komplett ohne Make-up also. Wie das klappt? Das lest ihr hier!

Natürlicher-Glow-ohne-Make-up

Es muss nicht immer Highlighter sein: Einen schönen Glow können wir uns auch anders ins Gesicht zaubern. Folgende Tipps und Tricks helfen dabei!

Strahlender Glow, ganz ohne Make-up

Frisch und gesund aussehen, praktisch direkt nach dem Aufstehen: Werden diese Tipps und Tricks in die Pflegeroutine integriert – und diese kleinen Hacks angewandt, bekommt ihr im Handumdrehen einen natürlichen Glow, ganz ohne Make-up. Na dann: Do more of what makes you glow!

1. Eine gute Gesichtspflege für den täglichen Gebrauch finden

Neben all den folgenden Tipps und Tricks ist die Basis für eine gesunde und schöne Haut eine tägliche Pflegeanwendung. Neben der Tatsache, dass das Abschminken ein absoluter Keyfact ist, sollte die Gesichtshaut auch abends vor dem Zubettgehen - und morgens nach dem Waschen mit einer guten Creme gepflegt werden. Welche Inhaltsstoffe zu welchem Hauttypen passen, lest ihr hier. Unsere persönliche Wunderwaffe für die Nachtpflege ist Retinol. Wir haben den Wirkstoff getestet und hier lest ihr alles über das atemberaubende Ergebnis. Wo ihr die ultrabeliebte Creme shoppen könnt? Hier, hier, hier! Für den Tag eignet sich eine Pflege mit UV-Schutz, denn der ist besonders wichtig, um der Hautalterung vorzubeugen. Überzeugt hat uns die sanfte Pflege von Avene. Hier gibt es die Feuchtigkeitscreme für ca. 19 Euro zu kaufen.

2. Peeling, Peeling, Peeling 

Mindestens einmal wöchentlich sollten abgestorbene Hautzellen "weg gepeelt" werden, damit das Gesicht frei von Grauschleiern ist und die frischen, neuen Hautzellen die Möglichkeit zum Strahlen bekommen! Achtung: Nicht täglich peelen, sonst wird die Haut überreizt und die natürliche Schutzbarriere, die ebenfalls für einen gesunden Look sorgt, angegriffen. Unser absolutes Lieblingspeeling: Das Rituals Samurai Scrub mit dem herrlich angenehmen Duft. HIER könnt ihr es für ca. 11 Euro shoppen.

 

3. Diese Ernährungs-Hacks unterstützen den hauteigenen Glow

Neben der Grundregel, mindestens 2 Liter Wasser am Tag zu trinken, helfen vor allen Dingen Lebensmittel mit Beta-Carotin dabei, die Haut gesund und strahlend zu halten. Karotten haben ziemlich viel von dieser Vorstufe des Vitamin-A, deswegen sollten sie in unseren täglichen Ernährungsplan eingebaut werden. Auch Walnüsse sind kleine Schönmacher, denn sie enthalten Biotin, Vitamin E und Omega-3. Diese Stoffe haben nicht nur eine antioxidative Wirkung, sondern helfen auch noch beim Aufbau von Haut- und Haarzellen. Spinat und Zitronen enthalten besonders viel des Vitamin C, welches supergut für unsere Haut ist. Tipp: Jeden Morgen den Saft einer Zitrone in lauwarmes Wasser geben, und während des Fertigmachens schlürfen. Das Zitronenwasser ist ein richtiger Booster für unsere Haut! 

4. Regelmäßige Gesichtsmasken anwenden

Eine heiße Badewanne nehmen, ein schönes Buch lesen und dabei eine hochwertige Gesichtsmaske einwirken lassen: Das ist für uns der Inbegriff von "Me-Time". Dabei pflegt die Maske nicht nur unsere Haut, sondern auch unsere Seele. Und wer sich von innen gut fühlt, der strahlt auch im Außen! Die "Totes Meer Schlamm Gesichtsmaske" von Mother Nature ist ein riiiiichtiger Geheimtipp. Experten schwören auf die Maske, die tote Hautzellen entfernt und mit ihren enthaltenen Mineralien die Kollagenproduktion anregt. Et voilá, hier ist sie, die strahlend schöne Haut mit feinen Poren und einem natürlichen Glow! HIER könnt ihr die Wundermaske für ca. 18 Euro kaufen. 

5. Das Gesicht mit Hautöl pflegen

Ein absoluter Garant für strahlende Haut? Feuchtigkeit! Nicht nur von innen, sondern auch von außen! Um die Zufuhr zu optimieren, eignen sich Hautöle, die in die Pflegeroutine integriert werden können. Achtung: Frauen, die zu eher fettiger Haut neigen, sollten sich vorsichtig ran tasten, damit kein zu öliger Film auf der Haut entsteht. Extrem bewährt haben sich Öle mit Vitamin C (das Serum von Bionura ist ein echter Bestseller, HIER könnt ihr es für ca. 19 Euro kaufen), aber auch Arganöle. HIER könnt ihr das von Woldo Health (ca. 13 Euro) kaufen, welches sich aufgrund seiner guten Rezensionen den Platz als Amazon's Choice gesichert hat!

6. Wenn möglich, ein paar Sonnenstrahlen einfangen

Vitamin-D ist nicht nur wichtig für unsere Knochen, sondern auch für eine schöne Haut. Gerade im Winter ist die Sonnenzufuhr deutlich reduziert, weswegen es gerade dann wichtig ist, ein paar seltene Sonnenstrahlen einzufangen. Wer in der Mittagspause sein Gesicht für eine halbe Stunde ins Licht hält und etwas frische Luft schnappt, der sichert sich aufgrund der entstehenden Bräune, sowie aufgrund der Sauerstoff- und Vitamin-D-Zufuhr einen erfrischen Teint mit Extra-Glow.

7. Lip-Balm vorsichtig auf die Wangenknochen tupfen 

Ein guter Ersatz für Highlighter ist Lippen-Balsam, welches in einer dünnen Schicht auf die Wangenknochen getupft werden kann. Die Feuchtigkeit erzeugt einen schönen Glanz! Welches sich am besten eignet? Zum Beispiel das von Nuxe Paris für ca. 13 Euro. HIER könnt ihr das beliebte Produkt kaufen.

Weitere Tipps für schöne Haut:

Diese 10 Sachen solltet ihr für schöne Haut unbedingt vermeiden

Hautprobleme und was dagegen hilft

8 Geheimnisse für perfekte Haut, die alle Models kennen