Das große Falten-ABC: Was deine Falten im Gesicht bedeuten und wie du sie loswirst

Ab einem Alter von 20 bis 25 Jahren schleichen sie sich langsam in unser Gesicht und lassen uns erwachener erscheinen: Falten. Doch bevor ihr in teure Cremes und Anti-Aging-Seren investiert, solltet ihr die Bedeutung eurer Falten kennen, bevor ihr sie behandelst.

© iStock

Nasolabialfalten, Lippenfalten, Marionettenfalten und Co.: Wir erklären alle Arten von Falten und wie ihr sie loswerdet!

1. Stirnfalten

Die Stirnfalten erstrecken sich horizontal über die Stirn und entstehen, wenn die Stirn oft gerunzelt wird. Aufgrund eurer Mimik können sich Stirnfalten ebenfalls bilden. Mit den Jahren weicht das Fettgewebe unter der Haut kontinuierlich und die Stirnfalten zeichnen sich auch im entspannten Gesichtszustand ab.

Diese Creme hilft gegen Stirnfalten

Um den Stirnfalten den Kampf anzusagen, solltet ihr zu den richtigen Wirkstoffen greifen. Perfekt gegen Falten auf der Stirn helfen die Wirkstoffe Retinol, Hyaluronsäure und Kollagen. Sie polstern die Haut auf und lassen Falten von innen heraus verschwinden. Die Retinol Creme von Bioniva für ca. 23 Euro leistet uns seit langer Zeit bereits gute Dienste und besteht aus Retinol und Hyaluronsäure. Die perfekte Kombi, um Stirnfalten den Kampf anzusagen!

2. Zornesfalten

Zornesfalten bilden sich zwischen den Augenbrauen und sind meist erblich bedingt. Gegen diese veranlagten Falten kann man wenig tun, da sie ein angeborener Teil eures Ausdrucks sind. Wer aber so gar nicht mit seiner Zornesfalte leben kann, hat die Möglichkeit, sich die Zornesfalte mit Botox unterspritzen zu lassen.

3. Krähenfüße

Krähenfüße zeigen sich in feinen Linien rund um die Augen und treten auf, wenn ihr die Augen zusammenkneift. Die Haut um die Augen herum ist seit jeher sehr dünn. Mit den Jahren lässt die körpereigene Feuchtigkeitsversorgung nach und die Folge zeigt sich in nachlassender Spannkraft.

Diese Cremes helfen gegen Krähenfüße

Die wichtigste Pflege gegen Krähenfüße ist Sonnencreme. Denn UV-Strahlung ist der Feind Nummer eins, wenn es um die Entstehung von Falten geht. Setzt täglich auf eine Creme mit Lichtschutzfaktor. Ideal bei Krähenfüßen ist die Tagescreme mit LSF 15 von Kräuterhof für ca. 25 Euro. Hyaluronsäure und der Lichtschutzfaktor beugen Falten vor und schützen die Haut vor der schädlichen UV-Strahlung. Gezielt könnt ihr Krähenfüße mit der Augencreme von Éclat für ca. 10 Euro bekämpfen. Die feuchtigkeitsspendende Augencreme reduziert Schwellungen, glättet Krähenfüße und schützt dank Vitamin A, B1, B2 und C vor Faltenneubildung. Ein wahres Wundermittel mit Wow-Effekt!

Ebenfalls helfen Inhaltsstoffe wie Harnsäure oder Präparate mit dem Hormon Melatonin gegen Krähenfüße. Harnsäure macht die Augenpartie glatter und weicher, während Melatonin freie Radikale einfängt und oxidativen Stress verhindert. Melatonin soll sogar eine fünf-mal stärkere Wirkung als Vitamin C haben. Wow! Einziger Nachteil: Melatonincremes sind recht teuer. Wer trotzdem in eine zuverlässliche Pflege mit Melatonin gegen Krähenfüße setzen möchte, sollte zur Advanced Melatonin Cream von Mel 13 für ca. 42 Euro greifen.

4. Nasenfalten

Nasenfalten sind kleine Fältchen zwischen Nasenrücken und Augenwinkel und entstehen durch häufiges Nasehochziehen oder sonnengeschädigte Haut. Hier ist es wichtig, ebenfalls tagsüber auf eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor zu setzen.

Diese Creme hilft gegen Nasenfalten

Die Revitalift Gesichtspflege von L’Oréal für ca. 15 Euro sollte schnellstmöglich in eure Pflegeroutine einziehen! Der Lichtschutzfaktor 30 ist der einzig wahrer Schutz gegen Nasenfalten.

5. Nasolabialfalten

Nasolabialfalten sind Linien, die von den Nasenflügeln zu den Mundwinkeln führen. Sie sind ein Zeichen des schlechten Lifestyles. Rauchen, Alkohol und Stress führen zu einem ausgelaugten Look und Nasolabialfalten. Doch auch ein schwaches Bindegewebe könnte der Auslöser sein. Nasolabialfalten, die nur während des Lachens zu sehen sind, sind keineswegs das Ergebnis eines schlechten Lebensstils! Sie sind einfach nur cute!

Diese Cremes helfen gegen Nasolabialfalten

Um die dauerhafte Nasolabialfalte in Schach zu halten, solltet ihr diese Partie mit Hyaluronsäure und Retinol versorgen. Der Feuchtigkeitskick der Hyaluronsäure wird in unserem Bindegewebe gespeichert und die Haut wird von innen aufgepolstert. Auch hier können wir euch wieder die Tagescreme mit LSF 15 von Kräuterhof für ca. 25 Euro ans Herz legen. Eure Haut wird den Hyaluron-Boost regelrecht aufsaugen! Der Lichtschutzfaktor 15 schützt eure Haut gleichzeitig vor der Faltenneubildung.

6. Lippenfalten

Lippenfalten zeichnen sich um und auf den Lippen ab und entstehen durch Umwelteinflüsse wie UV-Strahlung. Auch übermäßiges Rauchen oder die genetische Veranlagung können der Übeltäter sein.

Diese Cremes wirken gegen Lippenfalten

Bei Lippenfalten solltet ihr direkt auf Anti-Aging-Lippenpflege setzen. Wir schwören auf die Lip Sleeping Mask von Laneige für ca. 15 Euro. Das enthaltene Vitamin C und die Antioxidantien von Himbeeren, Erdbeeren, Cranberries, Gojibeeren und Blaubeeren füllen die Lippen über Nacht mit Feuchtigkeit auf. Das Ergebnis: Pralle und feuchtigkeitsversorgte Lippen am Morgen!

7. Marionettenfalten

Marionettenfalten ziehen sich von den Mundwinkeln zum Unterkiefer. Es macht den Anschein, als würde man dauerhaft die Mundwinkel nach unten ziehen. Cremes können bei Marionettenfalten nicht so recht helfen. Viel effektiver sind folgende Übungen:

1. Übung gegen Marionettenfalten

Legt den Kopf in den Nacken und formt mit den Lippen einen Kussmund. Haltet die Position für mindestens zehn Sekunden und wiederholt die Übung dreimal.

2. Übung gegen Marionettenfalten

Ballt eure Hände zu Fäusten und legt euer Kinn auf ihnen ab. Zieht dabei die Haut eures Halses leicht nach hinten, sodass euer Fingermittelgelenk unterhalb des Kiefers zwischen an eurem Hals sitzt. Haltet die Übung für mindestens 10 Sekunden und wiederhole sie dreimal.
 

8. Kinn- und Halsfalten

Kinn- und Halsfalten entstehen, wenn die Haut schlaffer wird. Dieser Alterungsprozess tritt meist schon mit 20 Jahren ein. Auch hier helfen leider keine Cremes effektiv. Bewiesen ist jedoch, dass die Ernährung auf Basis von Fisch, Gemüse und Milchprodukten diese Falten vorbeugt! Wer seine Kinn- und Halsfalten jedoch definitiv loswerden möchte, sollte einen ästhetischen Chirurgen aufsuchen. Dieser bestimmt die tatsächliche Tiefe der Falten und rät dementsprechend zu einem passenden Eingriff.

Die beste Anti Aging Creme Artikel Jolie
Hautverjüngung durch Anti-Aging Cremes, Glyceril und Hyaluronsäure? Folgende 5 Bestseller-Produkte helfen WIRKLICH, den Hautzustand zu verbessern, denn wir haben die besten Anti-Aging-Cremes der Welt gefunden. Plus: Das könnt ihr noch gegen... Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...