Beauty-Trend 2022: Darum solltest du Lavendel-Öl in deine Haarpflege-Routine integrieren

Beauty-Trend 2022: Darum solltest du Lavendel-Öl in deine Haarpflege-Routine integrieren

Du setzt bisher immer auf die identischen Beauty-Produkte, aber Lavendel-Öl ist keines davon? Wir verraten dir fünf Gründe, warum es so wichtig ist!

Wir alle lieben den frischen Duft von Lavendel. Er hat nicht nur eine entspannende Wirkung, sondern bereichert auch unsere Beauty-Routine mit zahlreichen positiven Effekten. Besonders Lavendel-Öl ist derzeit angesagt, denn es verspricht intensive Pflege für die Haare. Wir verraten dir fünf Gründe, warum du ab jetzt nicht mehr auf Lavendel-Öl in deiner Beauty-Routine verzichten kannst.

5 Gründe für Lavendel-Öl in der Haarpflege-Routine

1. Reduziert Angst und Stress

Bereits im alten Rom und Ägypten war man sich der beruhigenden Wirkung des Lavendel-Öls sicher. Es kann nämlich dabei helfen, Schlafstörungen zu lindern und es wirkt sich förderlich auf die Nachtruhe aus. Weitere Tipps, wie du besser einschlafen kannst, erfährst du übrigens hier.

2. Bekämpft Schuppen

Die Verwendung von Lavendel-Öl kann außerdem dann ratsam sein, wenn du zu Schuppen auf der Kopfhaut neigst. Schuppen entstehen nämlich durch Hefepilze. Diese können mithilfe des Lavendel-Öls verringert werden, denn die Tinktur enthält mikrobielle Eigenschaften. Fieser Juckreiz kann so gelindert werden.

3. Verringert Entzündungen

Häufig reagiert der Körper mit Entzündungen auf Stress, Angst oder Depressionen. Spürst du, dass dein Körper etwas Ruhe benötigt, greif zum Lavendel-Öl und massiere ein paar Tropfen davon auf deiner Kopfhaut ein. Solltest du aber über einen längeren Zeitraum diese Symptome verspüren, vertraue dich einem Arzt an!

4. Förderung des Haarwachstums

Lavendel-Öl soll laut einer Studie, die bisher nur mit Mäusen durchgeführt wurde, das Wachstum der Haare anregen. Möchtest du also einen volleren Haaransatz, kannst du durch das regelmäßige Auftragen von Lavendel-Öl versuchen, das Haarwachstum zu stimulieren.

5. Verbesserung der Kopfhaut

Damit die Haare gesund wachsen können, sollte die Kopfhaut nicht außer Acht gelassen werden. Dank der im Lavendel-Öl enthaltenen entzündungshemmenden und mikrobiellen Extrakte ist die Tinktur die perfekte Ergänzung für deine Beauty-Routine. So bleibt nicht nur dein Haar gesund, sondern auch deine Kopfhaut.

Hier kannst du einige Pflege-Produkte, die Lavendel-Extrakte enthalten, direkt nachshoppen 🛒:

Das könnte dich auch interessieren:

Sonnenöl: So wirst du schnell braun und schützt dich gleichzeitig

Beauty-Trend 2022: Dank "TikTok" wollen alle diese Gesichtsmaske von Caudalíe

Verwendete Quellen: primaveralife.de, apotheken-umschau.de

Frau steht unter der Dusche mit einem Kopfhautpeeling
Wenn deine Kopfhaut juckt, du zu Schuppen neigst und glanzloses Haar hast, solltest du zu einem Kopfhautpeeling greifen. Wir erzählen dir, wie du das Peeling nutzt und welches die besten Produkte sind. Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...