Beauty-Trend 2022: 5 Geheime Beauty-Tipps für den Sommer

5 Beauty-Hacks für den Sommer, die du garantiert noch nicht kennst

Aufgepasst: Hier kommen fünf Beauty-Geheimwaffen für die Sommerzeit, die du bestimmt noch nicht kennst!

Wir lieben den Sommer! Lange Nächte, heiße Tage und entspannt am Pool oder Strand liegen ist genau unser Ding. Doch während wir den Sommer mental total genießen, ist die Sommerzeit für unsere Haut und Haare nicht immer angenehm. Die Hitze macht die Haut trocken und Salz- oder Chlorwasser lässt unser Haar spröde aussehen. Doch keine Panik: Hier kommen fünf Geheimwaffen aus dem Beautybereich, die dich von Kopf bis Fuß pflegen und den ganzen Sommer lang strahlen lassen. Enjoy! ☀️

Das sind die besten 5 Beauty-Geheimwaffen für die Sommerzeit

1. Haare vor dem Pool ausspülen

Dieser Hack ist klein, aber oho: Gewöhne dir an, deine Haare vor dem Sprung in den Pool einmal mit Leitungswasser auszuspülen. Deine Haare saugen das Leitungswasser auf und können dann im Pool nicht mehr so viel von dem eher schädlichen Chlorwasser aufnehmen. So verhinderst du, dass deine Haare durch den Poolspaß ausgetrocknet werden.

2. Nagellack in den Kühlschrank stellen

Auch die Mani- und Pediküre soll im Sommer perfekt aussehen. Doch durch die Hitze wird der Nagellack oft dickflüssig und lässt sich schwer auftragen. Das verhindert folgender Trick: Stelle deinen Lieblingsnagellack einfach in den Kühlschrank! Das verlängert die Haltbarkeit des Lacks und sorgt dafür, dass die Konsistenz schön flüssig bleibt.

3. Rasierer mit Olivenöl reinigen

Im Sommer rasiert man sich tendenziell öfters als in den kalten Wintermonaten. Das reizt nicht nur die Haut, sondern auch der Rasierer nutzt sich schneller ab. Wenn du deine Klingen schützen willst, lege sie am besten in Olivenöl. Das dient nicht nur als Rostschutz, sondern sorgt auch dafür, dass dein Rasierer sanfter über Beine und Co. gleitet. Übrigens: Verdünntes Olivenöl ersetzt auch den Rasierschaum!

4. Deo auf die Füße sprühen

Wenn du in sommerlichen Sandalen oder Flip-Flops oft Blasen bekommst, kann dieser Hack dir helfen: Reibe die empfindlichen Stellen mit einem Deo-Stick ein. Das hilft gegen Feuchtigkeit und schützt deine Füße vor schmerzenden Blasen. Probiere es aus!

5. Babypuder am Strand

Du bist am Strand und der Sand ist einfach überall? Dagegen hilft Babypuder. Trage es auf einen Pinsel auf und gehe damit über Körper und Gesicht und schon bist du die nervigen Sandkörnchen los. Obendrein mindert das Puder auch glänzende Stellen und mattiert deinen Teint.

Weitere sommerliche Themen:

So geht der coolste Lidstrich des Sommers – gestylt von Kali Ledger

4 Gründe, warum Schweiß uns schöner macht

Diese 3 Körperöle zaubern dir den perfekten Summer Glow

Verwendete Quellen: glomex.de

Brustschweiß
Das starke Schwitzen unter der Brust im Sommer kann wirklich unangenehm sein. Was da hilft, erfährst du hier. Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...