Wolke Hegenbarth nackt auf Instagram

Wolke Hegenbarth zeigt sich nackt auf Instagram

Wolke Hegenbarth hat es getan. Auf Instagram zeigt sich die Schauspielerin nun nackt. Wie das Foto aussieht, zeigen wir euch hier.

Wolke Hegenbarth
© Getty Images
Wolke Hegenbarth hat sich nackt auf Instagram gezeigt und die Fans flippen aus!

Es ist sehr dunkel, die Scheinwerfer reflektieren im Wasser und dabei zu sehen ist eine nackte Wolke, die ihren Hintern in die Kamera zeigt. „Wenn die Woche immer so starten würde“, schreibt die 40-jährige Wolke Hegenbarth. Komplett entblößt, keine einzige Klamotte weit und breit – den Fans und Follower gefällt, was sie sehen. Doch einigen fällt etwas an Wolke Hegenbarths Kehrseite auf. Der Po scheint etwas unscharf zu sein, im Vergleich zu dem Rest ihres Körpers. Da zögert ein Fan auch nicht zu lange und fragt:

Hast du etwa deinen Popo verwischt?

Wolke Hegenbarth antwortet mit einer Portion Selbstironie:

Nein, ich bin so schnell!

Egal, ob verschwommen oder nicht. Die Freude kann man aus diesem Bild auf jeden Fall bei Wolke Hegenbarth entnehmen. Die nackte Freiheit wird genossen und das Bild erntet über 6.000 Likes. Der Post wurde auch inzwischen von Kommentaren und Komplimenten überhäuft.

Doch warum ist Wolke Hegenbarth überhaupt nackt? War es ein spontaner Schnappsschuss oder hat es etwas mit dem Job der Schauspielerin zu tun? 

Der Grund für das Nacktbild

Wenn wir uns die Hashtags in der Caption ansehen, wissen wir direkt, dass das Nacktfoto während oder nach der Dreharbeiten zu der ARD-Fernsehserie „Toni, männlich, Hebamme“ gehört. Denn unter dem Bild stehen folgende Hashtags: #tonimännlichhebamme #ilovemybjob #nakedisthenewblack

Seit anderthalb Jahren spielt Wolke Hegenbarth in der Fernsehserie die Rolle der Gynäkologin Dr. Luise Fuchs. Aktuell laufen die Dreharbeiten in München, zu den neuen Folgen. Wann die neuen Folgen ausgestrahlt werden, steht noch nicht fest. 

Gerry Weber
Mit unserer Bildergalerie möchten wir an die Stars erinnern, die im Jahr 2020 gestorben sind.  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...