Geiss-Tochter Shania: Mit diesen freizügigen Bildern schockt sie auf Instagram!

Die kleine Tochter von Carmen und Robert Geiss haben wir als hübsches kleines Mädchen in Erinnerung. Mittlerweile ist Shania ein Teenager – und zeigt sich mit ihren erst 15 Jahren ziemlich freizügig im Netz. 

© Getty Images

Shania Geiss und ihr Vater Robert bei einer Aufführung von "Let's Dance" im Jahr 2014.

Shania Geiss: Mit diesen Instagram-Postings schockt sie ihre Fans

Schmollmund, kurze Shorts, bauchfrei: Shania Geiss weiß, wie sie sich auf ihrem Instagram-Account in Szene setzt. Typisch Teenager halt! Doch genau mit diesen Bildern sorgt die 15-jährige Millionärstochter für Schlagzeilen. Fans der Geissens-Familie zeigen sich empört über die freizügigen Bilder – und das nicht zum ersten Mal. Denn Shania ist bereits in der Vergangenheit mehrfach mit ihren lasziven Postings auf Instagram aufgefallen. 

Fans hetzen gegen die 15-jährige Geiss-Tochter

Für besonders viel Gesprächsstoff sorgte besonders Shanias letztes Foto. Dort posiert Carmen und Roberts Tochter vor einem silberfarbenen Porsche. Richtig aufregen tun sich die meisten Follower aber über das knappe Outfit: 

Klene du bist 15! Du bist ein hübsches Mädel. Um Aufmerksamkeit zu bekommen musst du dich nicht so anziehen. Das zieht häufig die falschen Leute an!

Mensch wo haben deine Eltern die Augen?? Mit 15 solche Bilder...unmöglich!

Mit 15 hätten meine Eltern mich für so ein Outfit und Bilder im Netz "erschlagen"

Auch ihre Schwester Davina protzt auf Instagram

Aber nicht nur Shania, auch ihre ältere Schwester Davina sorgte im Mai diesen Jahres mit einem Instagram-Bild für böse Kommentare. Carmen und Robert scheinen sich von den negativen Kommentaren und Schlagzeilen um ihre beiden Tennie-Töchter wenig beeindrucken zu lassen. Gut so! 

Gehen die Fans mit ihren Hate-Kommentaren zu weit?

Wir finden: Die Kommentare, die von den Fans der Geisens geschrieben wurden, sind nicht nur gemein. Sie senden zudem auch eine sehr falsche und gefährliche Message in die Welt! Nur weil sich eine 15-Jährige Teenagerin in Shorts und Bikini-Oberteil oder im Badeanzug im Pool zeigt, heißt das noch lange nicht, dass sie von den Betrachtern sexualisiert werden darf. Suprise: Nicht jedes Mädchen bzw. nicht jede Frau zieht sich kurze Kleidung oder einen Badeanzug an, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Hätte es den selben Shitstorm gegeben, wenn sich ein 15-Jähriger Junge in Badeshorts auf Instagram gezeigt hätte? Vermutlich nicht! Also Stoppt die Hate-Kommentare und versucht jungen Mädchen bzw. Frauen doch stattdessen einfach mal ein positives Gefühl für sich und ihren Körper zu geben. Wir wünschen uns Body Positivity statt Slut-Shaming! Schließlich haben wir 2019 und nicht 1920. :)

Heidi Klum
Immer mehr Frauen tendieren zu mehr Natürlichkeit. Der Nude-Look ist zum Make-up-Klassiker geworden und viele Stars zeigen sich mittlerweile komplett ungeschminkt. Ungeschminkte Stars können eine wunderbare Offenbarung sein, aber auch schlichtweg... Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...