Meghan und Harry: Heimlicher Urlaub mit Baby Archie

Ein ruhiger Urlaub, fernab vom Medienrummel: Spanischen Medien zufolge sollen Prinz Harry und Herzogin Meghan mit Baby Archie vergangene Woche auf die Balearen gereist sein. 

Meghan und Harry: Urlaub mit Baby Archie auf Ibiza

Mehrere spanische Zeitungen berichteten, dass Meghan, Harry und Archie vergangene Woche auf der balearischen Insel Ibiza Urlaub gemacht haben. Die kleine Familie soll dabei von einem Sicherheitspersonal begleitet worden sein, um ungestört fernab vom Medienrummel ihren Sommerurlaub genießen zu können. 

Es ist der erste gemeinsame Urlaub, den sich die kleine Familie seit der Geburt von Archie im Mai erlaubt. Auf einer Finca im südlichen Teil der Insel sollen die drei Royals fünf Tage verbracht haben. Erst nach ihrer Rückkehr am Anfang der Woche zurück nach Großbritannien, soll die sommerliche Auszeit dann aufgeflogen sein. 

Meghan und Harry: Begeisterte Fans der Balearen 

Harry, der mit Prinz Charles, Prinzessin Diana und seinem Bruder Prinz William 1986 auf Mallcora Urlaub gemacht hat, ist genau wie seine Frau Meghan ein begeisterter Fan der Balearen. Meghan, die schon mehrmals Auszeiten auf Ibiza verbracht hat, soll sogar perfekt Spanisch sprechen. Ein baldige Rückkehr der Familie auf Ibiza ist somit nicht ausgeschlossen! Davor werden die Royals im Herbst jedoch erst einmal gemeinsam mit ihrem kleinen Sohn nach Südafrika reisen – dieses Mal jedoch nicht heimlich, sondern ganz im Dienste der Krone. 

Royals
Prinz William soll angeblich in großer Sorge um seinen Bruder Harry sein. Grund dafür ist seine Ehe mit Meghan Markle – denn ein großer Fan scheint William von seiner Schwägerin derzeit nicht zu sein!  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...