Madonna: „Ich fühle mich vergewaltigt!“

Madonna: „Ich fühle mich vergewaltigt!“

Die New York Times hat ein ausführliches Porträt über Madonna angefertigt. Mit dem Endergebnis ist Madonna jedoch absolut nicht zufrieden. Nun spricht sie sich gegen die Zeitung aus! Zurecht?

© GETTY Madonna fühlt sich durch den New York Times Artikel mehr als betrogen!

In der Kritik – der Artikel der New York Times über Madonna

Ein einfaches „gefällt mir nicht!“ reichte der Künstlerin nicht, um das von der New York Times verfasste Porträt über ihr Leben zu kritisieren. Sie fühle sich „vergewaltigt“, schrieb Madonna auf ihrem Instagram Kanal. Und wir können es verstehen! Denn statt Madonna als die starke independent Woman darzustellen, die sie ja bekanntlich ist, setzte der Artikel viel zu viele unwichtige Themen in den Fokus. Der Stoff ihrer Vorhänge oder ihr Alter, das innerhalb des Artikels ständig erwähnt wurde, seien der NYT scheinbar wichtiger gewesen, als Madonnas Können. „Wäre ich ein Mann, wäre mein Alter kein Thema gewesen!“, schrieb Madonna hierzu. Eine starke Aussage, die zum Nachdenken anregt!

Madonnas Instagram Post – eine Ansage gegen die NYT und das Patriarchat

Madonnas Meinung nach zeige der Artikel, dass die New York Times einer der „Gründerväter des Patriarchats“ sei. Klar, dass ihr das nicht gefällt – schließlich ist Madonna bekennende Feministin. Sie spricht sich offen gegen das Patriarchat und die damit verbundenen Strukturen unserer Gesellschaft aus. Immer noch seien diese fest in den Köpfen vieler fest verankert, so die Künstlerin.

In ihrem Post schreibt sie: „You cant fix society and its endless need to diminish, disparage or degrade (…) strong independent women.“ und trifft damit für viele genau ins Schwarze. Sie habe Tage, Stunden und Monate mit der Autorin des Artikels verbracht und bereue nun auch nur „fünf Minuten mit ihr vergeudet zu haben.“

Diese öffentliche Antwort auf das Porträt ist eine Ansage, die sich gewaschen hat und die der New York Times wohl noch lange nachhängen wird.

Mutter aller Promi-Dominas: Madonna
Die Mutter aller Promi-Dominas aber ist Madonna, die Anfang der Neunziger die verstörte Öffentlichkeit mit wilden Bühnen-Shows schockte, ...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...