Herzogin Kate: Hat sie DAS an sich machen lassen?!

Herzogin Kate: Hat sie DAS an sich machen lassen?!

Herzogin Kate (39) ist für viele ein absolutes Vorbild und wird von den Medien auf Schritt und Tritt beobachtet. Was nun auffält, könnte einige allerdings überraschen.

Kate Middleton Herzogin im Blumenkleid
© Getty Images
Herzogin Kate ist seit 2011 mit Prinz William verheiratet.

Es ist kein Geheimnis, dass Herzogin Kate nicht nur mit ihrem Charme punktet. Auch ihr Style und ihre Frisur sind weltweit bekannt. Seitdem sie im Rampenlicht steht, wollen Fans wissen, was die Ehefrau von Prinz William trägt – inklusive wir. Aber kann man es uns übel nehmen? Immerhin sieht sie immer top gestylt aus und trägt Items, die wir am liebsten direkt nachshoppen würden. Aus diesem Grund haben wir in der Vergangenheit immer mal wieder über ihre Fashion und Beauty Picks berichtet und verraten, welchen Sneaker sie liebt, mit welchem Sommerkleid sie uns inspiriert hat und welchen Blazer wir von ihr direkt in unseren Warenkorb geworfen haben.

Doch neben ihrem Style scheint Medien, die sie auf Schritt und Tritt beobachten, etwas Weiteres aufgefallen zu sein. Hat die Herzogin etwa etwas an ihrem Gesicht machen lassen?

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Operiert oder nicht? Stars Vorher-Nachher

Prinz George: Herzogin Kate in großer Sorge um ihren kleinen Sohn

Royals: Diese Worte darf die Nanny der Mini-Royals nicht aussprechen

Herzogin Kate: Erste Gerüchte in 2019

Wer Stars, Designer, Promis und Co. jahrelang verfolgt, wird sicherlich nach einer Zeit bei dem einen oder anderen Sternchen bemerkt haben, dass sich etwas am Aussehen verändert hat. Einige Stars entscheiden sich dafür, ihre Brüste zu vergrößern, ihre Nase zu verkleinern oder sich die Lippen aufspritzen zu lassen. Tatsächlich wird auch Herzogin Kate nachgesagt, sie habe im Gesicht nachgeholfen und zwar mit Botox.

Erste Gerüchte tauchten in 2019 auf, als der britische Schönheitschirurgen Dr. Munir Somji ein Vorher-Nachher-Bild der Herzogin teilte und der Meinung war, sie habe sich Botox spritzen lassen. Seinen Post musste er allerdings schnell wieder löschen und auch Sprecher des Kensington Palasts dementierten seine Aussagen: "die königliche Familie befürworte keine gewerblichen Aktivitäten“, hieß es damals. Doch nun scheint das Thema erneut Feuer zu fangen.

Klick dich durch die Galerie und schaue dir ein weiteres vorher nachher von 2020 und 2021 an:

Herzogin Kate: Was ist dran an den Gerüchten?

Die Herzogin zeigte sich erst kürzlich bei der EM und bei den Tennisturnieren in Wimbledon in der Öffentlichkeit. Den Medien fiel erneut auf, dass die Ehefrau von Prinz William vor einem Jahr noch deutlich die Stirn runzeln konnte. Bei ihren neuesten Auftritten schien die Stirn allerdings ziemlich glatt und wies keine Falten auf. Was ist nun also dran an den Gerüchten? Laut Royal-Experten würde der Palast, auch wenn sie sich Botox spritzen lassen hat, dies niemals bestätigen oder kommentieren, da es eine private Angelegenheit wäre.

Mit oder ohne Botox, wir finden, dass die Herzogin immer super aussieht!

Verwendete Quellen: vip.de, rtl.de

Herogin Kate mit Charlotte und Louis
Man sieht Prinzessin Charlotte (6) immer in bunten Kleidchen – doch der Grund dafür ist viel mehr, als nur eine Vorliebe. Was steckt dahinter? Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...