Beyonce und Jay Z als Gangster-Paar in "RUN"

Am Wochenende stellten Beyonce und ihr Ehemann Jay Z den Trailer zu "RUN" online. Dabei ist noch nicht einmal klar, für was das knapp vierminütige Video mit vielen Hollywood-Stars werben soll. Für die anstehende Tour von Jay Z und Beyonce? Für das Video zum Song "Part II (On the Run)"? Denn anstatt einem typischen "Coming soon" endet das Video mit einem "Coming Never". Wir zeigen euch das Action-geladene Video, in dem auch Blake Lively, Sean Penn, Emmy Rossum und Jake Gyllenhaal Rollen übernehmen.

Beyonce und Jay Z: Bonnie & Clyde 2.0

Beyonce und Jay Z als Bonnie & Clyde. Dieses Bild kennen wir bereits seit über zehn Jahren, als 2003 das Video zu Jay Zs Song "03 Bonnie & Clyde" veröffentlicht wurde. Jetzt - pünktlich nach der Aufzug-Attacke von Beyonces Schwester Solange auf Jay Znach der MET Gala - wurde neues Videomaterial zum brandgefährlichen Paar Jay Z und Beyonce veröffentlicht. So präsentieren sie sich zumindest im mit "RUN" betitelten Kurzfilm als waschechtes Gangster-Pärchen mit scharfen Waffen, fliehend vor der Polizei und umringt vom Who-is-Who aus Hollywood.

Beyonce und Jay Z im Aufzug

Parallelen zur aktuellen Lift-Attacke: Jay Z und Beyonce im Aufzug. Diesmal ohne Solange.

Hollywood-Stars im Kurzfilm "RUN"

Denn wenn die Carter-Knowles' einen Kurzfilm drehen, darf nicht irgendwer mitspielen. Sowohl Sean Penn, als auch Blake Lively (als Beyonces besorgte Freundin), Emmy Rossum (als nicht sehr treffsicherer Cop), Jake Gyllenhaal, Don Cheadle (als Jay Zs Business-Partner) und die Schwestern Rashida und Kidada Jones geben sich in "RUN" ein Stelldichein.

Beyonce im RUN Video

Brandgefährlich: Beyonce im Kurzfilm "RUN"

Video zu "Part II (On the Run)"

Passend dazu laufen einige Hits von Jay Z und Beyonce im Hintergrund. Unter anderem auch ihr Duett "Part II (On the Run)", das von Jay Zs letztem Album "Magna Carta Holy Grail" stammt, bisher aber noch kein eigenes Video hatte. Aber auch Klassiker wie "Justify my Thug" und "FuckWithMeYouKnowIGotIt" sind dabei und verleihen dem Trailer eine Extra-Portion Gangsta.

Beyonce und Jay Z am Auto

Beyonce und Jay Z gehen in "RUN" durch dick und dünn.

Trailer als Einstimmung zur "On the Run"-Tour

Und obwohl der Kurzfilm unter der Regie von Melina Matsoukas Lust auf mehr macht, wird der Zuschauer am Ende enttäuscht: "Coming never" flimmert am Ende des Trailers über den Bildschirm. Wie bitte? Coming never!? Jay Z und Beyonce haben "RUN" wohl als kleinen Vorgeschmack auf ihre 18 Konzerte in Nordamerika umfassende "On the Run"-Tour gedreht. Und wir sind jetzt schon gespannt, was sich das Ehepaar für dieses Spektakel hat einfallen lassen. Der "RUN"-Trailer hat die Messlatte extrem hoch gelegt.

Wie gefällt euch der Kurzfilm?