Bachelor in Paradise: Das Wichtigste zu Folge 1

"Bachelor in Paradise": Die witzigsten Tweets und dümmsten Kommentare zur ersten Folge

Der Startschuss ist gefallen: „Bachelor in Paradise“ ist zurück. Für alle diejenigen, die sich das Spektakel der Peinlichkeiten nicht im TV ansehen konnten, haben wir natürlich die erste Folge zusammengefasst.

© TVNOW Isabell, Meike, Jade, Michelle, Julia, Sarah, Marco, Filip und Serkan (v.l.) dürfen im Paradies noch einmal auf die Suche nach der großen Liebe gehen.

Da sind wir also wieder: In einer paradiesischen Kulisse auf der thailändischen Insel Ko Samui. Doch die Idylle will nicht lange weilen. Kurz nach Anpfiff stürmen 14 fummelbereite Kandidaten der Bachelor-Prominenz in das Paradies, um die kommenden neun TV Wochen Rosen zu verteilen, was das Zeug hält! 14? Nein, insgesamt 33 Ex-Bachelor- und Bachelorette-Kandidaten suchen nach der „großen Liebe“. Für den Anfang sollen aber wohl erstmal 14 Singles reichen – um Schlimmeres zu verhindern. 

Filip zieht als erster ins Paradies

Den Anfang darf Filip Pavlovic machen, ihr wisst schon: Die Hamburger Frohnatur aus der Bachelorette-Staffel um Nadine Klein. Leider belegte er nur Platz drei, weshalb er bei „Bachelor in Paradise“ gelandet ist. Filip gehört jedenfalls schon in der ersten Folge zu den wenigen glücklichen Kandidaten, die ein Einzeldate haben. Eingeladen wurde er von Isabell. Woher man die kennt? Wussten wir auch nicht. Haben wir aber recherchiert. Tatsächlich nahm Isabell Bernsee an „Der Bachelor“ 2019 teil – war also erst Anfang diesen Jahres im TV zu sehen. Aber zurück zum Bade-Date. Da gab es irgendwie nur ein Thema, das uns in Erinnerung blieb: Isabell war schon im Playboy zu sehen. Für Filip angeblich unbekanntes Terrain: „Also so ohne BH? Du hattest nichts an?“

Marco macht sich schon in der ersten Folge unbeliebt

In der ersten Folge ist sie bereits vergeben: die Arschlochkarte. Und zwar an Marco. Der trifft nämlich auf seine Ex-Flamme Meike – und die hat ihn natürlich nicht positiv in Erinnerung behalten. Die Kurzfassung: Meike und Marco hatten wohl mal irgendwas miteinander und er hat anschließend versucht, sie beim Sex zu fotografieren, um Publicity zu bekommen. Alles andere können folgende Tweets wohl besser beschreiben:

Was lief zwischen Michelle und Michi?

Meike und Marko sind jedoch nicht das einzige Pärchen, das sich im Paradies wieder trifft. Auch Michelle und Michi haben eine gemeinsame Vergangenheit – welche das genau ist, konnten die beiden aber irgendwie auch nicht erklären. Es handele sich wohl um einen "Dreh". Egal. Fest steht jedenfalls, dass Michelle immer noch ein Auge auf Michi geworfen hat. Der wiederum genießt lieber sein Date mit dem Ex-Bachelor-Girl Natalie – und schenkt ihr am Ende auch seine Rose.

"Bachelor in Paradise": Der erste Kuss

Ob in der ersten Folge geküsst wurde? Wir verstehen die Frage nicht! Ex-Bachelor-Teilnehmerin Jade schoss sich so sehr ab, dass sie kurzerhand mit Serkan im Pool rummachte. Später nannte sie ihn liebevoll „Mein Teletubby“. Nach einer Mütze Schlaf ebbte das Interesse ihrerseits allerdings wieder ab. Ja, richtig gelesen – ihrerseits. Serkan schenkt ihr am Ende der Sendung nämlich seine Rose und hat generell nur noch Augen für sie. Kluger Schachzug, Jade.

"Bachelor in Paradise" Folge eins: Wer bekam keine Rose?

Meike wurde die Affäre mit Marco am Ende scheinbar zum Verhängnis. Sie bekam keine Rose und musste das Paradies verlassen. Auch Sarah ging leider leer aus. Wer war nochmal Sarah?!

Paul Jahnke ist auch dabei

Dass Paul Jahnke auch in der aktuellen Staffel wieder mit von der Partie ist (diesmal als Barkeeper), hat nicht nur uns, sondern auch die Netz-Gemeinde gefreut. Hier die amüsantesten Tweets:

Diese Tweets zur ersten Folge von „Bachelor in Paradise" wollen wir euch nicht vorenthalten:

bachelor in paradise kandidaten
„Bachelor in Paradise“ startet seine nächste Runde. Am 15. Oktober wird die neue Staffel auf RTL ausgestrahlt – Wir stellen euch alle 32 Kandidaten vor!  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...