Zeitlose Vornamen

Top 10 der beliebtesten Babynamen von 1900 bis heute

Exklusiv für Jolie.de hat der Inhaber der Homepage www.beliebte-vornamen.de , Knud Bielefeld, eine Top 10 der beliebtesten deutschen Vornamen erstellt. Sie nennt Namen aus der aktuellen Babynamen-Hitliste, die auch zu den beliebtesten Vornamen in den Jahren 1900 bis 1909 gehörten.

© iStock

Mädchen:

1. Anna 

"Anna" ist die griechische Form vom Hebräischen "Hannah". Der Name bedeutet "die Begnadete", "Gott war gnädig" oder auch "Gottes Gnade".

2. Emma


Emma ist ein eigenständiger Name, kann aber auch als Kurzform von Namen, die mit Erm- oder Irm- beginnen (ermana=allumfassend, gewaltig; irmana=allumfassend, alles überschauend) genutzt werden. Emma weist außerdem Ähnlichkeit auf mit dem Namen Emanuela, der aus dem Hebräischen stammt und "Gott ist mit uns" bedeutet.

3. Marie


Marie ist die französische Form von Maria. Und das wiederum bedeutet "die Widerspenstige; die Ungezähmte".

4. Sophie


Sophie kommt aus dem Griechischen und bedeutet "Weisheit". 

5. Lina


Lina ist eine Kurzform von Karolina und Karolina bedeutet – vom männlichen Pendant "Karl" abgeleitet: "Mann".

6. Johanna


Johanna ist ein biblischer Name griechisch-hebräischen Ursprungs. Der Name basiert auf dem männlichen Vornamen Johannes, was griechisch ist und "der Herr ist gütig" bedeutet.

7. Clara oder Klara


Klara oder Clara wird vom lateinischen Wort "clarus" abgeleitet und bedeutet "glänzend, hervorragend, berühmt".

8. Charlotte


Dieser Name ist die französische Form des männlichen Namens Charles bzw. Karl. Und die Bedeutung des Namens Karl ist nicht wirklich geklärt. Aber es gibt Erklärungsversuche, die lauten beispielsweise “freier Mann” oder “Kriegsschaar”.

9. Paula


Paula ist eine weibliche Form von Paul. Paul basiert auf dem altrömischen Namen Paulus und Paula bedeutet "die Kleine".

10. Lucie


Lucie ist lateinisch und bedeutet "die bei Tagesanbruch Geborene". Lucy und Lucie sind Kurzformen von Lucia.

Jungen:

1. Paul


Paul bedeutet "der Kleine".

2. Felix


Felix – der Glückliche, stammt aus dem Lateinischen.

3. Max


Max ist die Kurzform von Maximilian und bedeutet nach dem lateinischen Maximus "der Größte".

4. Jakob


Jakob ist hebräischer Herkunft und bedeutet “Gott möge schützen”.

5. Henri


Henri eine französische Kurzform von Heinrich. Und dieser Name stammt ursprünglich aus dem Sächsischen "Hainreich" bzw. "Heimerich" oder dem althochdeutschen "Haganrich". Bedeutung: hag = "Einhegung; Hag; Hecke" und rihhi = mächtig; reich". 

6. Johannes


Johannes ist griechischer Abstammung und bedeutet "der Herr ist gütig". 

7. Anton


Anton ist die Kurzform des lateinischen Namens Antonius und Antonius ist ein altrömischer Geschlechtername.

8. Julius


Der Vorname Julius ist ein altrömischer Geschlechtername und heißt "aus der Familie (dem Geschlecht) der Julier". 

9. Emil


Aus dem französischen Vornamen Émile abgeleiteter deutscher Name. Grundlage dieser Namen ist der altrömische Geschlechtername Aemilius. Und dieser Name basiert wiederum auf dem lateinischen Begriff aemulus und bedeutet “eifrig, wetteifernd, nachahmend”. 

10. Leo


Leo heißt Löwe. Einerseits ist Leo eine Kurzform von Leonhard und Leopold. Andererseits ist Leo auch ein eigenständiger Name, der aus dem Lateinischen stammt.

Lade weitere Inhalte ...