Die Masturbation-Diät: So viele Kalorien werden beim Masturbieren verbrannt!

Die Masturbation-Diät: So viele Kalorien verbrennst du beim Orgasmus

Masturbieren ist gesund, hält jung und fit. Auch Kalorien kann man mit dem Solo-Sex den Kampf ansagen. Mehr dazu hier!

selbstbefriedigung
© Pexels
DESHALB sollten wir öfters masturbieren!

Dass Selbstbefriedigung durchaus gesund ist, das wissen wir. Sie stabilisiert den Blutdruck, den Herz-Kreislauf und verbrennt Kalorien. Aber wie viele eigentlich? Und: Kann man mit einer Masturbations-Diät tatsächlich abnehmen? Wir haben uns zum Thema schlau gemacht und liefern euch ein paar spannende Infos! 

So viele Kalorien verbrennt ihr bei einem Orgasmus

Beim Orgasmus einer Frau werden circa 300 Kalorien verbrannt, bei dem eines Mannes "nur" ungefähr 150 Kalorien. Wir spannen während eines Orgasmus um die 500 Muskeln an und sie werden um bis zu einem Vierfachen ihrer normalen Muskelkraft beansprucht. Wow! Egal, ob mit Sextoy oder ohne!

Wer jetzt denkt, er kann mit drei Orgasmen pro Tag den Kaloriengehalt einer Tafel Schokolade verbrennen, der liegt leider falsch. Ein Orgasmus ersetzt auf keinen Fall das Fitnessstudio. Vor allem können durch einen Orgasmus keine Fettzellen verbrannt werden. Dafür müssen wir schon auf den Stepper. 

Bei der Selbstbefriedigung wird jedoch die Beckenbodenmuskulatur gestärkt, was sich positiv auf das Orgasmuserlebnis und die Körperhaltung auswirkt. 

Sextoy mit Orgasmus-Garantie: Der Satisfyer

Es klingt beinahe fast wie eine Lüge, aber es gibt ein Sextoy für uns Frauen, dass jeder von uns einen Orgasmus bescheren kann! Egal wie schwer ihr beim Sex mit eurem Partner oder Partnerin zum Orgasmus kommt. Das Wunder-Sextoy nennt sich Satisfyer und der Name verspricht definitiv nicht zu viel. Der Klitorissauger mit elf Intensitätsstufen stimuliert deine Klitoris so intensiv, dass du bereits nach wenigen Minuten zum Orgasmus kommst. Das Spektakel kann natürlich auch hinausgezögert werden. Momentan ist der Satisfyler Pro 2 im Angebot und kostet statt ca. 50 Euro nur 22 Euro! Worauf wartet ihr noch? Hier gehts zum Angebot!

Selbstbefriedigung als Stresskiller

Wir kennen es nur zu gut. Man liegt im Bett, die Gedanken kreisen um den Tag und wir finden einfach keine Ruhe. Es gibt so viele Sachen, über die wir nachdenken und finden einfach kein Ende. Jetzt eine kleine Runde mit dem Womanizer (Orgasmus-Garantie inklusive) und die Gedanken verschwinden! Denn ein Orgasmus wirkt sich entspannend auf den Körper aus und steigert unser Wohlbefinden enorm. Wer unter Depressionen leidet, sollte übrigens auch öfter mal Hand anlegen. Die Selbstliebe bietet eine angenehme Flucht aus dem Alltag. 

Besonders wirksam: Solo-Sex gegen Schlafprobleme

Wer Abends nicht einschlafen kann, sollte kurz vorm zu Bettgehen noch einmal Hand anlegen, denn die Hormone Endorphin und Oxytocin, die während der Masturbation freigesetzt werden, sorgen für einen deutlich angenehmeren Schlaf. Der Effekt: Ihr seid weniger gestresst, könnt besser einschlafen und auch durchschlafen. 

Weitere positive Effekte von Selbstbefriedigung

  • Masturbation baut Stress ab
  • ihr regt euren Kreislauf an
  • ihr entspannt euch physisch und körperlich
  • ihr seid ausgeglichener 
  • Kopfschmerzen und Periodenkrämpfe können gemindert werden
wie-alt-bin-ich-wirklich-480x270-1850161.jpg
"Ausweis bitte!" - Während Teenies bei dieser Aufforderung oftmals zusammenzucken, ist sie für alle jenseits der 20 oder 30 meist ein Seelenschmeichler: Sehe ich wirklich jünger aus, als ich tatsächlich bin? Blöd nur, wenn man vom Gegenüber älter... Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...