Schluss machen: Wann es endlich an der Zeit ist, deine Langzeitaffäre zu beenden

Es fing alles ganz locker an, und dass dein Techtelmechtel nicht zu einer festen Beziehung wurde, kam dir vielleicht sogar ganz recht. Doch nun sind plötzlich Monate, wenn nicht sogar Jahre vergangen – und langsam spürst du ein ungutes Gefühl bei der Sache. Vielleicht ist es an der Zeit, deine Langzeitaffäre lieber zu beenden? Diese Anzeichen verraten es dir! 

© Max Libertine/Unsplash Eure Affäre wird einfach nicht zur Beziehung und langsam geht es dir schlecht damit? Dann solltest du sie endgültig beenden.

Diese Anzeichen sagen dir, dass du deine Langzeitaffäre lieber beenden solltest

Eine richtig gute Affäre kann etwas Schönes sein. Wenn beide Parteien in einer Lebensphase stecken, in der sie sich nicht fest binden wollen, dennoch auf Sex und körperliche Nähe nicht verzichten möchten, dann ist eine unverbindliche Liaison der perfekte Kompromiss. Manchmal hält eine Affäre länger an, als erwartet. Und auch das kann für die Beteiligten sehr schön sein, immerhin baut sich mit der Zeit eine vertraute Nähe auf. Doch genau hierbei entsteht die Gefahr, denn meist entwickeln sich aus einer beziehungsähnlichen Nähe (körperlich und emotional) Liebesgefühle. Unter anderem ist dafür das Bindungshormon Oxycotin verantwortlich, welches beim Sex und Orgasmusausgeschüttet wird. Es dafür sorgt, dass wir uns zu unserem Gegenüber noch intensiver hingezogen fühlen, auch auf der exklusiven Ebene. Eigentlich passiert das bei Männern und Frauen gleichermaßen, aber manchmal ist es doch nur der eine Part, der aus der Langzeitaffäre gerne eine richtige Beziehung entstehen lassen würde. Diese Einseitigkeit kann sehr unterschiedliche Gründe haben, oftmals ist Bindungsangst die Ursache, also die große Furcht vor zu viel Nähe, vor dem Verlassen werden oder vor dem Gefühl, als Partner nicht auszureichen. Wenn auch du in einer Langzeitaffäre steckst und merkst, dass alles nicht mehr so einfach und locker ist, dann wirst du dich vielleicht in den folgenden Anzeichen wiederfinden: 

1. Du würdest nach dem Sex gerne intensiv kuscheln 

Hach, Sex ist nur die halbe Miete, momentan erwischt du dich dabei, wie dir das intensive Kuscheln nach dem heißen Akt mindestens genau so wichtig ist. Du möchtest gehalten, geküsst und geknuddelt werden. Und das am liebsten die ganze Nacht.

2. Du bist traurig, wenn er oder sie wieder geht 

Je nachdem auf welchen unausgesprochenen Regeln eure Affäre basiert, geht er oder sie direkt nach dem Sex – oder spätestens am nächsten Morgen. Vielleicht steckst du sogar in einer Liaison, in der er oder sie noch den ganzen Tag bleibt. Fakt ist: Irgendwann haut dein Gegenüber ab und ihr wisst oft nicht, wann ihr euch das nächste Mal wieder seht. Immerhin ist es eine unverbindliche Beziehung, die ihr habt. Und das tut dir langsam irgendwie eh. Sobald er oder sie aus der Tür ist, drückt das Herz und du wünschtest, eure Zeit hätte nie geendet. 

3. Du würdest ihm oder ihr gerne im Alltag schreiben und von Dingen berichten, die dir widerfahren sind

Du erlebst auf der Arbeit eine total lustige Situation, die auch den Humor deiner Affäre treffen würde? Am liebsten möchtest du ihm oder ihr gleich schreiben und davon berichten. Oder aber du das Neugeborene deiner großen Schwester das erste Mal so richtig lachen sehen – und würdest diesen tollen Moment super gerne mit deiner Affäre teilen. Wie in einer richtigen Beziehung, eben...

4. Du möchtest gerne mehr ihn oder sie wissen

So wie du deiner Affäre gerne alles von dir mitteilen würdest, möchtest du auch alles über deinen Sexpartner wissen. Wie ist es auf der Arbeit oder in der Uni? Wie lief die letzte Klausur? Wie war das Familienfest? Am liebsten würdest du alles von ihm oder ihr aufsaugen – und einen relevanten Part in seinem oder ihrem Leben spielen.

5. Du bist eifersüchtig, wenn er oder sie mit anderen schläft, sei es nur flirtet 

So langsam stellt sich das Bedürfnis nach Exklusivität bei dir ein. Immerhin habt ihr eine ganz besondere Verbindung zueinander, und die sollte auf ein Podest gehoben und beschützt werden. Er oder sie ist ständig auf Partys, flirtet oder schläft sogar mit anderen? Alleine der Gedanke macht dich rasend wild und unfassbar eifersüchtig. 

Du findest dich in einem dieser – oder vielleicht sogar in allen Anzeichen wieder? Aber du spürst auch, dass von deinem Gegenüber nicht so viel zurück kommt und du wohlmöglich der einzige Part bist, der sich mehr Verbindlichkeit wünscht? Dann solltest du deine Langzeitaffäre lieber beenden.

Ab zu den nächsten Dating-Themen:

Deswegen kann Social Media deine Beziehung kaputt machen

3 Gründe, warum du dich SOFORT von Tinder & Co. abmelden solltest

Schreibst du einem ambivalenten Mann DIESE eine Nachricht, hast du sofort seine volle Aufmerksamkeit

Lade weitere Inhalte ...